fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

14 Nationalspieler lebenslang gesperrt

21.09.2013, 11:37 Uhr | T-Online.de, sid, dpa

Rodolfo Zelaya darf nicht mehr für die Nationalmannschaft El Salvadors auf Torejagd gehen. (Quelle: imago\Icon SMI)

Rodolfo Zelaya darf nicht mehr für die Nationalmannschaft El Salvadors auf Torejagd gehen. (Quelle: Icon SMI/imago)

Hartes Durchgreifen durch El Salvadors Fußball-Verband FESUT: Er hat 14 Spieler wegen Spielmanipulationen für Einsätze in der Nationalmannschaft lebenslang gesperrt. Sieben weitere der 22 vor einem Monat suspendierten Profis wurden mit Sperren von 20 Tagen bis zu 18 Monaten belegt, einer ist freigesprochen worden.

Insgesamt sollen vier Spiele verschoben worden sein: Die Partie El Salvadors gegen die USA im Februar 2010, gegen D.C. United, gegen Mexiko im Juli 2012 und gegen Paraguay im Februar dieses Jahres. Alle Duelle hatte die salvadorianische Nationalmannschaft verloren. Die Spieler können innerhalb von 15 Tagen Einspruch gegen das Urteil einlegen.

"Wir hoffen, dass der Fall das sportliche Gewissen stärkt, um die Manipulation von Spielen künftig zu verhindern. Die Nationalmannschaft setzt ihre Aktivitäten fort. Spieler kommen und gehen, aber die Institutionen bleiben", sagte Verbandschef Carlos Méndez.

Foto-Show
Neue Stars und Talente im Rampenlicht
4 von 11 Bildern

Wechsel in die MLS in Gefahr

Mit Rodolfo Zelaya ist auch der derzeit vielleicht größte Star der Mannschaft betroffen. Er machte zuletzt beim Gold Cup mit guten Leistungen auf sich aufmerksam und war mit einigen Vereinen der Major League Soccer in den USA in Verbindung gebracht worden. Ein Wechsel dorthin gilt nun als fraglich.

Quelle: T-Online.de, sid, dpa

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"14 Nationalspieler lebenslang gesperrt" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "14 Nationalspieler lebenslang gesperrt" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Traumberuf Profi? "Das ist die Hölle"

Spieler, Eltern und Co. sprechen Klartext.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
Pokal
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 
Halbfinale, 15.04. - 16.04.
Anzeige

Aktuelle News

FCB im Finale, aber…
Sammer poltert: "Wir brennen nicht"

Der Zauber ist verschwunden.

mehr
Nächster Titel dahin
Der Zyklus des FC Barcelona ist vorbei

Die Wachablösung in Spanien wird immer deutlicher.

mehr
Sensationswoche
Dortmund mit Kampf und klaren Worten ins Finale

Gündogans neuer Vertrag und ein lebendiger Traum.

mehr



Anzeige