fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Cottbus und FSV verpassen Spitze

14.09.2012, 22:08 Uhr | dpa, sid, FUSSBALL.DE

Energies Stürmer Boubacar Sanogo (oben) trifft in der 90. Minute per Kopf nach einem Zweikampf mit Frankfurts Alexander Huber zum 2:2.  (Quelle: dpa)

Energies Stürmer Boubacar Sanogo (oben) trifft in der 90. Minute per Kopf nach einem Zweikampf mit Frankfurts Alexander Huber zum 2:2. (Quelle: dpa)

Energie Cottbus und der FSV Frankfurt haben durch ein spektakuläres Unentschieden im Top-Spiel den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga verpasst. Die Teams trennten sich 2:2 (0:1) und rangieren damit weiter hinter Eintracht Braunschweig - die Niedersachsen spielen erst am Samstag. Michael Görlitz (45. Minute) und Tim Heubach (87.) hatten die Gäste im Stadion der Freundschaft zweimal in Führung geschossen, Marc-André Kruska (51.) und Boubacar Sanogo in der Nachspielzeit (90.+1) sorgten vor 10.653 Zuschauern für die verdiente Punkteteilung.

Derweil siegte der FC Ingolstadt gegen Union Berlin 2:1 (1:1). Der VfL Bochum und 1860 München trennten sich 0:0.

Foto-Show im Überblick
Foto-Show: die besten Bilder des 5. Spieltags
4 von 19 Bildern

Engagiertes Spiel in Cottbus

In einer von beiden Seiten engagiert geführten Partie in Cottbus hatten die Hausherren mehr Spielanteile, doch die kompakte FSV-Defensive ließ nur wenige Chancen zu. Kurz vor der Pause schockte Görlitz nach einer Flanke von Nils Teixeira die Gastgeber, die aber nach einem sehenswerten Doppelpass zwischen Kruska und Marco Stiepermann konterten.

In einer aufregenden Schlussphase gelang Abwehrspieler Heubach nach einem Eckball die erneute Führung für Frankfurt, doch Sanogo rettete den Lausitzern ebenfalls per Kopf das Remis.

München trifft das Tor nicht

1860 München ist weiterhin ohne Saisonniederlage. Im Spiel beim VfL Bochum musste sich die Mannschaft von Trainer Reiner Maurer aber mit einem 0:0 begnügen. Vor 13 098 Zuschauern in Bochum waren die Hausherren die spielfreudigere Mannschaft, konnten 1860-Keeper Gabor Kiraly aber nicht überwinden. München verpasste den Sprung auf einen Aufstiegsplatz.

Der VfL Bochum begann das Match dominant und erarbeitete sich auch gute Torchancen. Kiraly parierte aber die Schüsse von Marc Rzatkowski (6. Minute) und Alexander Iaschwili (12.). Zudem traf der Bochumer Zlatko Dedic (7.) nur das Lattenkreuz. Die Gäste lösten sich erst nach 20 Minuten vom Bochumer Druck und wurden gefährlich. Marin Tomasov (22.) und Benjamin Lauth (27.) verfehlten jedoch das Tor. Im zweiten Abschnitt mühte sich Bochum ebenfalls vergeblich. 1860 stand stabil in der Verteidigung, verpasste aber den möglichen Siegtreffer. Kai Bülow scheiterte mit einem Kopfball in der 70. Minute an VfL-Schlussmann Andreas Luthe.

Union nach Niederlage in Ingolstadt weiter ohne Sieg

Union Berlin wartet weiter auf den ersten Sieg. Beim FC Ingolstadt verlor die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus trotz einer guten Vorstellung mit 1:2 (1:1) und dümpelt nach fünf Spieltagen mit nur einem Punkt in der Abstiegszone. Ingolstadt setzte dagegen seinen Aufwärtstrend fort und kletterte durch den zweiten Sieg in Folge in die obere Tabellenhälfte. Der eingewechselte Manuel Schäffler (90.+1) sorgte mit einem Last-Minute-Tor für den ersten Heimsieg. Zuvor hatte Andre Mijatovic (17.) den FCI mit einem Kopfball in Führung gebracht, Björn Jopek (40.) traf kurz vor der Pause für Union zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Quelle: dpa, sid, FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"2. Liga: Cottbus und FSV verpassen Spitze" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "2. Liga: Cottbus und FSV verpassen Spitze" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr