fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

2. Teil des Regionalliga-Talks auf BFV.TV

19.12.2012, 12:14 Uhr | bfv.de

geballte Fußballkompetenz bei BFV.TV. (v.l.: Ludwig Kränzle, Vorsitzender FV Illertissen, BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher, Moderator Christian Ortlepp, TV-Journalist Ulf Felgenhauer und Karlheinz Wild, Abteilungsleiter SV Seligenporten und kicker-Chefreporter). (Quelle: bfv)

geballte Fußballkompetenz bei BFV.TV. (v.l.: Ludwig Kränzle, Vorsitzender FV Illertissen, BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher, Moderator Christian Ortlepp, TV-Journalist Ulf Felgenhauer und Karlheinz Wild, Abteilungsleiter SV Seligenporten und kicker-Chefreporter). (Quelle: bfv)

Geballte Fußballkompetenz bei "BFV.TV“ Teil II. In der Fortsetzung der prominent besetzten Talkrunde auf "BFV.TV“ stehen diesmal die oberfränkischen Krisenklubs sowie die Überraschungsteams der ersten Regionalliga-Saison im Mittelpunkt.

Die Krise der oberfränkischen Regionalligisten, die Überraschungsteams Heimstetten, Buchbach und Seligenporten, ein umfassendes Fazit zum FC Bayern München II und die Trainerlegende Karsten Wettberg: Auch im zweiten Teil von "BFV.TV - Der Talk" (Sonntag, 23.12. ab 20 Uhr auf bfv.de) mit BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher, Kicker-Chefreporter und Seligenportens Abteilungsleiter Karlheinz Wild, TV-Moderator und Oberfranken-Experte Ulf Felgenhauer, Ludwig Kränzle (Vorsitzender FV Illertissen) und "BFV.TV"-Moderator Christian Ortlepp dreht sich alle um die Premierensaison in der Regionalliga Bayern.

Kränzle: "Trainerentlassung einfachste Art, um Mannschaft in Schutz zu nehmen"

"Wenn acht, neun Spieler verletzt sind, können das der FC Bayern München und der FC Barcelona auffangen und danach nicht mehr viele. Das kann Bayern Hof nicht leisten", zeigt Karlheinz Wild Verständnis für die Probleme beim Tabellenletzten. In der "Oberfranken-Krise" stecken auch der VfL Frohnlach und der FC Eintracht Bamberg, die unmittelbar davor auf den Plätzen 19 und 18 liegen. "Die Gründe dafür sind bei allen drei Vereinen sehr unterschiedlich", weiß Ulf Felgenhauer. Hier diskutiert die Runde natürlich auch Mittel der Trainerentlassung. Illertissens Vorsitzender Ludwig Kränzle: "Solange eine Mannschaft intakt ist, kann man am Trainer festhalten." Eine Trainerentlassung sei die einfachste Art, um ein Team in Schutz zu nehmen, kritisiert er.

BFV.TV: Auch auf dem Handy

Alle BFV-Videos, also auch die Sendung, sind über die kostenlose BFV-App auch auf dem Smartphone abrufbar (W-LAN empfohlen).

FUSSBALL.DE Shop Fanartikel FC Bayern München

Mehr zum Thema finden Sie beim Bayerischen Fußballverband bfv.de

bfv.de

Quelle: bfv.de

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"2. Teil des Regionalliga-Talks auf BFV.TV" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "2. Teil des Regionalliga-Talks auf BFV.TV" gefallen hat.

 
Anzeige

Aktuelle News

Pleite in Madrid
Zahnlose Bayern eiskalt ausgekontert

Die Münchner belagern Reals Strafraum über 90 Minuten. Nur Chancen gibt es keine.

mehr
1860-Profi hört auf
Daniel Bierofka beendet Karriere im Sommer

Der Ex-Nationalspieler wird Jugendtrainer.

mehr
Einzelkritik
Franck Ribéry: Totalausfall gegen Madrid

Gegen Real gelingt Europas Spieler des Jahres nichts.

mehr
Anzeige
Anzeige



Anzeige