fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Heidenheim schafft die Trendwende in Unterzahl

16.11.2012, 22:14 Uhr | sid, FUSSBALL.DE

Kevin Maek (li.) im Duell mit Michael Deutsche von 1. FC Heidenheim. (Quelle: imago)

Kevin Maek (li.) im Duell mit Michael Deutsche von 1. FC Heidenheim. (Quelle: imago)

Der 1. FC Heidenheim hat auch in Unterzahl seine Mini-Krise in der 3. Liga beendet. Nach vier Spielen ohne Sieg schaffte die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt durch ein deutliches 3:0 (2:0) gegen den 1. FC Saarbrücken den Anschluss an die Spitzengruppe.

Torjäger Michael Thurk mit seinem sechsten Saisontreffer (6. Minute), Marc Endres (19.) und Marc Schnatterer (75.) trafen für den FCH, der nach einer Roten Karte gegen Tim Göhlert ab der 22. Minute mit nur zehn Spielern auf dem Platz stand.

Sökler scheitert an Sabanov

Heidenheims Torhüter Erol Sabanov hielt zudem einen Foulelfmeter von Sven Sökler (23.). Mit 28 Punkten kletterte Heidenheim nach 18 Spieltagen vorerst auf den sechsten Rang. Der ehemalige Erstligist Saarbrücken folgt mit 21 Zählern auf Platz zwölf.

Quelle: sid, FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"3. Liga: Heidenheim bezwingt Saarbrücken" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "3. Liga: Heidenheim bezwingt Saarbrücken" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 (Quelle: abc)