fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Freiburgs Ferati attackiert seinen Klub

07.11.2012, 16:53 Uhr | dpa, FUSSBALL.DE

Beg Ferati vom SC Freiburg will den Klub verlassen. (Quelle: imago)

Beg Ferati vom SC Freiburg will den Klub verlassen. (Quelle: imago)

In ungewöhnlich scharfer Form hat Innenverteidiger Beg Ferati vom SC Freiburg seinen Klub kritisiert: "Ich bin nichts, nicht mal eine Nummer." Er werde nicht mehr beachtet, sondern nur noch im Training geduldet. "So etwas habe ich noch nie erlebt. Dass ich noch keine Depressionen habe, ist ein Wunder", wird der 25-Jährige in der "Basler Zeitung" zitiert.

Daher stehe sein Entschluss fest. "Ich gehe weg, zu 100 Prozent", sagte der Schweizer Nationalspieler, der bislang ein Länderspiel absolvierte. Schon in der Winterpause solle ein Wechsel über die Bühne gehen. Laut Schweizer Medien haben Vereine aus seiner Heimat Interesse.

"Glatte Unwahrheiten"

Freiburgs Sprecher Rudi Raschke wies die Vorwürfe auf dpa-Anfrage zurück: "Das sind glatte Unwahrheiten, absoluter Blödsinn. Er wird fair behandelt. Er ist eingebunden und es wird auch mit ihm gesprochen", versicherte Raschke. Es habe mehrfach ausführliche Gespräche mit Ferati über dessen Perspektive gegeben.

Foto-Show im Überblick
Die Top-Talente der Bundesliga
4 von 13 Bildern

Sportdirektor Dirk Dufner bezeichnete Feratis Anschuldigungen in der "Badischen Zeitung" schlicht als "Quatsch". Der Klub habe dem Spieler einen Wechsel nahegelegt und ihm Hilfe bei der Suche angeboten, doch Ferati habe nicht gewollt. Eine Trennung im Winter sei aber "das Beste für alle Seiten".

Nur sechs Einsätze

Der Defensivspieler kam im Sommer 2011 vom FC Basel nach Freiburg, er bestritt seitdem sechs Bundesligaspiele. Sein Vertrag läuft noch bis Juni 2014.

Quelle: dpa, FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Abwehrspieler Ferati kritisiert den FC Freiburg" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Abwehrspieler Ferati kritisiert den FC Freiburg" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Lewis Holtby lebt seinen Traum

Der Profi kennt auch die Schattenseiten des Jobs.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 



Anzeige