fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Alaba gibt Comeback

11.10.2012, 22:16 Uhr | FUSSBALL.DE, sid, dpa

David Alaba kommt erstmals seit seiner Verletzung zum Einsatz. (Quelle: imago)

David Alaba kommt erstmals seit seiner Verletzung zum Einsatz. (Quelle: imago)

David Alaba ist gerade erst zurück auf dem Platz, da streiten die Verantwortlichen bereits wegen des Verteidigers. Österreichs Nationalcoach Marcel Koller will den 20-Jährigen für das Qualifikationsspiel gegen Kasachstan nominieren, Alaba möchte dem unbedingt nachkommen, Bayern-Coach Jupp Heynckes lehnt dies aber kategorisch ab.

"Ich will unbedingt spielen", sagte Alaba nach seinem Comeback beim 2:0 (1:0)-Sieg bei Drittliga-Spitzenklub SpVgg Unterhaching, wo er zweieinhalb Monate nach seinem Ermüdungsbruch im linken Fuß über 90 Minuten durchspielte. "Man muss klug handeln", entgegnete Heynckes. "David ist noch nicht so weit, auf höchstem Niveau zu spielen. Deshalb gehe ich davon aus, dass Marcel Koller so klug ist, auf Spieler zu bauen, die sich anbieten."

Barca-Star trainiert erstmals nach Transplantation

Der französische Nationalspieler Eric Abidal vom FC Barcelona hat sechs Monate nach seiner Lebertransplantation erstmals wieder eine Trainingseinheit mit dem Ball absolviert. "Ich habe lange daran gedacht, endlich wieder mit dem Ball zu trainieren", sagte Abidal, dem im März 2011 ein Tumor aus der Leber entfernt worden war: "Ich bin müde, aber glücklich."

Im August war Abidal wieder ins leichte Aufbautraining eingestiegen, derzeit befindet er sich in einem Trainingscamp in den Pyrenäen. Im September hatte der behandelnde Arzt dem 32-Jährigen Hoffnungen auf ein Comeback noch in diesem Jahr gemacht. Sein letztes Spiel absolvierte der Verteidiger am 29. Februar beim 2:1-Sieg der französischen Nationalmannschaft gegen Deutschland.

Maracana-Stadion zu 70 Prozent fertig

Die Komplettsanierung des Maracana-Stadions in Rio de Janeiro für die Weltmeisterschaft 2014 kommt voran. Die Arbeiten seien zu 70 Prozent abgeschlossen, hieß es auf der offiziellen Internetseite der WM in Brasilien. Derzeit sind 5500 Arbeiter auf der Baustelle im Einsatz. Das 1950 eröffnete Stadion soll im Februar 2013 in neuem Glanz erstrahlen. Im Maracana werden die Endspiele des Confederation Cups 2013 und der WM 2014 ausgetragen.

Die Gesamtinvestition wird mit rund 307 Millionen Euro angegeben. Das Maracana-Stadion wird künftig über 79.000 Sitzplätze verfügen. Insgesamt wird die WM in Brasilien in zwölf Städten ausgetragen.

Lampard fehlt England in WM-Qualifikation

Englands Nationalspieler Frank Lampard fällt für das WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino im Londoner Wembleystadion aus. Der Mittelfeld-Routinier sei zur Behandlung seiner Knieverletzung zu seinem Verein FC Chelsea zurückgekehrt, teilte der Fußballverband FA mit.

Lampard hatte die Verletzung am Samstag bei Chelseas 4:1-Premier-League-Sieg gegen Norwich City erlitten. Der 34-Jährige soll laut FA am Sonntag wieder zum Team der Three Lions stoßen. Dann solle geprüft werden, ob er in der Partie in Polen am Dienstag eingesetzt werden kann.

Knie-OP: Längere Pause für Club-Keeper Stephan

Der 1. FC Nürnberg muss voraussichtlich bis zu drei Monate auf seinen Ersatztorhüter Alexander Stephan verzichten. Stephan wurde am Mittwoch in Augsburg am linken Knie operiert. "Aufgrund der Komplexität des Meniskusrisses wird sich die Ausfallzeit auf circa zehn bis zwölf Wochen verlängern", sagte Mannschaftsarzt Matthias Brem.

Der 26-Jährige, der seit 1996 beim Club spielt, hatte sich am vergangenen Sonntag beim 2:0-Sieg des 1. FC Nürnberg II gegen den FC Augsburg II in der Regionalliga eine Innenmeniskus-Verletzung im linken Knie zugezogen. Gemeinsam mit Patrick Rakovsky ist Stephan der Vertreter von Stammtorhüter Raphael Schäfer.

Stürmerstar Keane fällt für Deutschland-Spiel aus

Der irische Stürmerstar Robbie Keane fällt für das WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland wegen einer Achillessehnenverletzung aus. Das teilte der Fußballverband FAI auf seiner Homepage mit. "Keane wird bei der Mannschaft bleiben, um sich weiter behandeln zu lassen, und dann hoffentlich am Dienstagabend gegen die Färöer zur Verfügung stehen", heißt es in der Mitteilung.

Keane ist bereits die sechste Stammkraft, die bei den "Green Boys" ausfällt. Coach Trapattoni hat auch die verletzungsbedingten Absagen von Richard Dunne, Seán St Ledger, Glenn Whelan, James McClean und Kevin Doyle für die Partie am Freitag in Dublin zu beklagen.

Kicker-Ticker vom Vortag: Trochowski droht nach OP lange Pause

Quelle: FUSSBALL.DE, sid, dpa

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Ärger wegen Bayern-Nationalspieler David Alaba" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Ärger wegen Bayern-Nationalspieler David Alaba" gefallen hat.

 

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige



Anzeige