fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Köln wirft Streit raus

18.03.2013, 12:56 Uhr | FUSSBALL.DE, sid

Albert Streit (Quelle: imago\Herbert Bucco)

Albert Streit ist bei Viktoria Köln in Ungnade gefallen. (Quelle: Herbert Bucco/imago)

Kaum da und schon wieder weg vom Fenster: Die Uhr von Ex-Bundesliga-Profi Albert Streit beim Regionalligisten Viktoria Köln scheint abgelaufen. "Wir haben beschlossen, Albert bis auf Weiteres zu suspendieren", sagte Sportchef Franz Wunderlich dem "Express". Der 32-jährige Streit hatte beim 0:4 in Bochum wegen einer angeblichen Tätlichkeit gegen Fabian Götze in der Halbzeitpause die Rote Karte gesehen und den zweiten Feldverweis in nur vier Wochen kassiert.

Streit, der bestritt, den Schlag gegen Götze ausgeführt zu haben, wurde die Nachricht seiner Suspendierung vor dem Training am Montagmorgen mitgeteilt. Der Mittelfeldspieler muss zudem mit einer Geldstrafe rechnen. Streit hatte in der Bundesliga für Eintracht Frankfurt, den VfL Wolfsburg, den 1. FC Köln, Schalke 04 und den Hamburger SV gespielt. Erst zu Beginn des Jahres hatte er bei der Viktoria angeheuert.

Streit: "Gerangel, mehr nicht"

Am Tag davor hatte sich Streit noch uneinsichtig gezeigt. "Im Spielertunnel hatten wir ein Wortgefecht. Es gab auch ein Gerangel. Aber mehr nicht. So was habe ich noch nie erlebt", sagte der Ex-Profi. Viktoria-Trainer Ralf Außem sah es jedoch anders. "Der Schiedsrichter hat die richtige Entscheidung getroffen", sagte er: "Albert hat sich zu einer Tätlichkeit hinreißen lassen und der Mannschaft einen Bärendienst erwiesen."

Quelle: FUSSBALL.DE, sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Amateurfußball: Albert Streit bei Viktoria Köln suspendiert" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Amateurfußball: Albert Streit bei Viktoria Köln suspendiert" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr

Mobil

Fußball Liveticker App Herzrasen

Herzrasen: Deutschlands schnellste Liveticker App

mehr

Mobil

Jetzt die Android App für die neue Saison 13/14 updaten

Zum Saisonstart 13/14 wurde die App auf zahlreichen Positionen verbessert!

mehr
 (Quelle: abc)