fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Tattoo-Vorfall: Breno leistet sich Fehltritt

19.01.2012, 10:39 Uhr | FUSSBALL.DE

Neuer Ärger um Breno: Zwei Tage nachdem der Brasilianer wegen seiner Twitter-Kritik ("Bayern macht eine Sauerei mit mir") bei den Verantwortlichen des FC Bayern München zum Rapport musste, leistete sich der Brasilianer den nächsten Fauxpas. Obwohl Breno auf Grund einer Grippe mit dem Training aussetzen musste, ließ der Brasilianer sich noch am selben Abend ein neues Tattoo stechen.

Nach dem Twitter-Vorfall zeigte Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge Breno bereits symbolisch die Gelbe Karte. Folgt nun Gelb-Rot?

Rüffel am Morgen, nächster Fauxpas am Abend

Wie die "tz" berichtet, musste Breno am Dienstag nach dem Training am Vormittag die Einheit am Nachmittag absagen. "Er hat eine Grippe. Am Vormittag hat er noch trainiert, danach hat er sich etwas unwohl gefühlt. Dann haben sie eine Blutuntersuchung gemacht, und er hatte ziemlich erhöhte Blutwerte. Also: Ab nach Hause!“, sagte Bayerns Mediendirektor Markus Hörwick.

Doch anstatt sich ins Bett zu legen, wählte Breno den Weg ins Tattoo-Studio und ließ sich einen portugiesischen Glaubensspruch auf den Unterarm tätowieren. Die Warnung von Rummenigge am Morgen hatte also anscheinend nicht die gewünschte Wirkung erzielt. Bei einer frischen Tätowierung besteht immer auch Infektionsgefahr. Zudem ist es fraglich, ob man mit den Schmerzen sein volles Leistungspotenzial abrufen kann.

Laufendes Verfahren wegen Verdachts der Brandstiftung

Ob der FC Bayern dem 22-Jährigen nun wie angekündigt einen neuen Vertrag anbietet, darf bezweifelt werden. Gegen Breno läuft auch weiterhin noch das Verfahren wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. Mit seiner Tattoo-Aktion könnte Breno nun den Bogen überspannt haben.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Aufregung um Bayerns Breno: Krank ins Tattoo-Studio" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Aufregung um Bayerns Breno: Krank ins Tattoo-Studio" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Traumberuf Profi? "Das ist die Hölle"

Spieler, Eltern und Co. sprechen Klartext.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
Anzeige
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
Pokal
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 



Anzeige