fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Big Points für die Spielvereinigung Nahbollenbach

19.04.2011, 09:38 Uhr | FUSSBALL.DE, FUSSBALL.DE

Es sollte ein großes Fußballfest des VfL Weierbach werden auf heimischem Platz. Doch am Ende wurde es eine bittere Derby-Niederlage im Amateurspiel des Monats April, begleitet von FUSSBALL.DE. Mit 0:3 (0:1) unterlagen die Gastgeber aus dem rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein der Spielvereinigung Nahbollenbach. Ein bittereres Ergebnis in Anbetracht der Tatsache, dass sich der VfL durch einen Sieg gegen den direkten Konkurrenten einen vermeintlichen Matchball im Aufstiegskampf erspielen hätte können.

Das Video zur Partie VfL Weierbach gegen SpVgg. Nahbollenbach

Weierbach bleibt Tor verwehrt

Weierbach startete stark in die Partie. Mit Tempofußball und tollem Kombinationen heizte das Team von Spielertrainer Michael Lorenz den Gästen ein ums andere Mal mächtig ein. Bereits nach acht Minuten lag der Ball erstmals im Nahbollenbacher Tor. Doch Schiedsrichter Jan-Erik Breuer entschied auf Abseits. Knapp 60 Sekunden später dann der Schock für die Gastgeber. Nahbollenbachs Marco Bussu schenkte VfL-Keeper Jens Moser unhaltbar zum 1:0 ein (9. Minute). Die komplette erste Halbzeit hatten die Gastgeber ein eindeutiges Chancenplus, konnten jedoch den Ball nicht im Gehäuse der Spielvereinigung versenken.

Ergebnisse und Tabelle Bezirksklasse West im Bezirk Nahe

Brosch trifft nur Aluminium

Umgekehrtes Bild dann in der zweiten Halbzeit. Das Team von Trainer Martin Fey kam aggressiv aus der Kabine und erarbeitete sich gute Chancen gleich zu Beginn. So scheiterte Nahbollenbachs Markus Brosch mit einem Kopfball nur an der Latte. Weierbachs Keeper wäre bei diesem Schuss chancenlos gewesen. Das Tor gelang dann nach 59 Minuten. Mit einem gefühlvollen Heber über Moser trifft Dominic Best zum 2:0. Danach wurde die Partie deutlich härter. Schiedsrichter Jan-Erik Breuer musste fortan mehr durchgreifen und zeigte allein in den letzten 30 Minuten fünf Gelbe Karten.

Amateurspiel des Monats März 2011 Charlottenburgs Phil Gries demütigt seinen Ex-Verein
Amateurspiel des Monats November 2010 Heißer Tanz im Friedberger Keller-Derby
Amateurspiel des Monats Oktober 2010 Kongeniales Duo schießt Leiselheim an die Spitze

Best vergibt Hattrick

Doch Weierbach gab sich nicht auf. Nach tumultartigen Szenen im Strafraum der Spielvereinigung kam der Ball schließlich zu Lorenz, der fasste sich ein Herz, zog ab und knallte das Spielgerät ans Aluminium. Kurze Zeit später Aufregung im Weierbacher-Strafraum. Der Nahbollenbacher Moosmann wurde regelwidrig zu Fall gebracht. Schiri Breuer zeigte auf den Punkt und Best machte mit dem 3:0 den Doppelpack des Tages klar (74.) Kurz vor Schluss hatte erneut Nahbollenbachs Best das 4:0 auf dem Fuß – konnte den Ball allerdings nicht kontrollieren und vergab die Großchance.

Nahbollenbach ist nun wegen der besseren Tordifferenz Erster, hat jedoch ein Spiel weniger als Weierbach (beide 54 Punkte). Doch auch Mitkonkurrent FC Brücken, der im Fernduell seine Partie gewann, ist nun punktgleich mit den beiden Führenden – hat aber noch zwei Nachholpartien offen. Somit bleibt der Kampf um den direkten Aufstiegsplatz und den Relegationsplatz bis zum Ende weiter spannend.

Amateurspiel des Monats September 2010 Verrückte Aufholjagd in Unterbreizbach
Amateurspiel des Monats August 2010 Torreiches Traditionsduell zwischen Hanau 93 und Bischofheim
Amateurspiel des Monats Mai 2010 "TuSsies" fegen Juist aus dem Dünenkessel
Amateurspiel des Monats April 2010 Rülzheimer Aufstiegsparty beim Lokalrivalen 

Wenn du das Amateurspiel des Monats in deine Stadt holen willst, dann bewirb dich jetzt! Nenne uns in einer Mail an team@fussball.de Datum, Ort und Ansetzung und erzähle uns, warum gerade das Spiel deiner Mannschaft medial begleitet werden soll. Am Dienstag nach dem Spiel steht das Video dann auf FUSSBALL.DE zum Abruf bereit. Mitmachen können alle Vereine und Mannschaften von der Verbandsliga abwärts. Egal ob Jugend-, Frauen- oder Herrenbereich.

Quelle: FUSSBALL.DE, FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Big Points für die Spielvereinigung Nahbollenbach" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Big Points für die Spielvereinigung Nahbollenbach" gefallen hat.

 
Anzeigen

Anzeige

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Mobil

Fußball Liveticker App Herzrasen

Herzrasen: Deutschlands schnellste Liveticker App

mehr

Mobil

Jetzt die Android App für die neue Saison 13/14 updaten

Zum Saisonstart 13/14 wurde die App auf zahlreichen Positionen verbessert!

mehr
Anzeige



Anzeige