fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Lewandowski-Nachfolge wird zum Dilemma

04.03.2013, 15:46 Uhr | FUSSBALL.DE

Robert Lewandowski.  (Quelle: imago\Revierfoto)

Robert Lewandowski gehört zu den Eckpfeilern der erfolgreichen Dortmunder Mannschaft. (Quelle: Revierfoto/imago)

Robert Lewandowski wird Borussia Dortmund den Rücken kehren, so viel ist klar. Offen bleibt aber weiterhin, ob der Top-Torjäger den Klub schon nach dieser Saison verlässt oder er seinen Vertrag bis 2014 erfüllt. Dann wäre der Pole ablösefrei. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hatte einen Transfer im Sommer im "Doppelpass" auf Sport1 ausgeschlossen. "Unsere Planung lautet ganz klar: Mit Robert in die nächste Saison", sagte Watzke.

So klar sind die Planungen aber anscheinend nicht. "Sein Vertrag läuft bis 2014. Alles andere werden wir sehen ", sagte Manager Michael Zorc dem "kicker" auf die Frage, ob Lewandowski noch eine Saison bleibt. Die BVB-Macher wissen nicht, ob sie weiter auf ihren Star bauen können, und das ist ihr Dilemma: So lange sie im Unklaren über Lewandowskis Zukunft sind, können sie nicht dessen Nachfolge klären.

Der FC Bayern schweigt

Mit Julian Schieber hat der BVB einen zweifelsohne talentierten zweiten Angreifer im Kader. Lewandowski zu ersetzen vermag er bei den Ansprüchen, die es mittlerweile beim BVB gibt, aber nicht. Also muss Ersatz her, doch Zorc und Co. sind die Hände gebunden, bis Lewandowski sich entscheidet bzw. seine Entscheidung öffentlich macht.

Foto-Show im Überblick
Spielerlegenden von Borussia Dortmund
4 von 16 Bildern

Der 24-Jährige wird schon lange mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. Von den Bossen des Rekordmeisters gibt es nur eisernes Schweigen zu dieser Personalie. Zuletzt wurde der Transfer von einigen Medien bereits als perfekt gemeldet, spätestens 2014 solle der Pole für die Münchner auflaufen.

Dzeko oder kleine Lösung?

Geht Lewandowski aber schon im Sommer zum FC Bayern oder einem anderen Spitzenklub, muss sofort Ersatz her. Schon mehrmals wurde Edin Dzeko von Manchester City gehandelt. Der Angreifer kommt bei den Citizens zurzeit nicht über die Reservistenrolle hinaus, trifft aber dennoch regelmäßig. Bosnische Medien berichten, dass Dzeko in den nächsten Tagen über seine Zukunft entscheiden wird. Der BVB droht aber wegen der unklaren Lage bei Lewandowski den Dzeko-Poker zu verpassen.

Wahrscheinlicher ist es ohnehin, dass die Borussen einen Stürmer holen, der als Nachfolger noch aufgebaut werden muss. "Die Qualität 1:1 wiederzufinden, die Robert nach drei Jahren beim BVB verkörpert, ginge schon Richtung absolute Weltklasse. Das ist ökonomisch nicht darstellbar für Borussia Dortmund", sagte Zorc.

96-Duo im Visier

Zwei Kandidaten für eine kleine Lösung sind bei Hannover 96 unter Vertrag, Mame Diouf und Mohammed Abdellaoue stehen bei Trainer Jürgen Klopp hoch im Kurs. "Wir gucken und sondieren den Markt. Und wir haben uns dabei ab und zu auch mal Diouf angeguckt, allerdings auch Abdellaoue", sagte der Trainer vor dem Spiel gegen Hannover.

Bei dieser Variante würde der neue Mann mit Schieber um den Posten des ersten Stoßstürmers buhlen. Macht Lewandowski also schon nach der Saison den Abflug, wird sein Nachfolger vielleicht erst ein Jahr später feststehen.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Borussia Dortmund: Robert Lewandowskis Zukunft weiterhin unklar" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Borussia Dortmund: Robert Lewandowskis Zukunft weiterhin unklar" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 (Quelle: abc)