fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Irre Partie in Frankfurt: Eintracht ärgert den BVB

25.09.2012, 23:51 Uhr | FUSSBALL.DE

Takashi Inui (Mitte) trifft gegen den BVB zum zwischenzeitlichen 2:2 und lässt sich von den Teamkollegen feiern. (Quelle: Reuters)

Takashi Inui (Mitte) trifft gegen den BVB zum zwischenzeitlichen 2:2 und lässt sich von den Teamkollegen feiern. (Quelle: Reuters)

Im Spitzenspiel des 5. Bundesliga-Spieltags trennen sich Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund in einer dramatischen Partie 3:3. Während die Borussen erneut nicht gewinnen konnten, verpassten die Hessen den fünften Sieg in Folge. Der FC Bayern behält nach dem 3:0-Erfolg gegen den VfL Wolfsburg weiterhin seine weiße Weste. Außerdem kommt der FC Schalke 04 zu einem 3:0-Erfolg gegen den FSV Mainz 05. Das Überraschungsteam bleibt weiterhin Düsseldorf. Die Fortuna behielt im Duell der Aufsteiger bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0 die Oberhand.  

"Der BVB verliert nicht zweimal hintereinander", sagte Armin Veh vor dem Spiel gegen den Deutschen Meister. Der Frankfurt-Coach sollte Recht behalten, allerdings fühlte sich das 3:3 (2:0) für die Borussia wie eine Niederlage an. Schließlich führten die Gäste bereits mit zwei Toren. Doch nach der Pause egalisierte die Eintracht innerhalb von zwei Minuten den vermeintlich deutlichen Rückstand. In der Folgezeit entwickelte sich ein Spiel mit offenem Visier. Beide Teams hatten den Siegtreffer mehrmals auf dem Fuß. Frankfurt liegt nach dem Remis mit 13 Punkten fünf Zähler vor dem BVB auf Rang zwei.

Schweinsteiger trifft

Alleiniger Tabellenführer mit der maximalen Punkteausbeute (15) ist jetzt der FC Bayern. Gegen die heillos überforderten Wolfsburger brannte der FCB beim 3:0 (1:0) ein wahres Feuerwerk ab, verpasste es allerdings vor allem im ersten Abschnitt einen höheren Sieg herauszuschießen. Bastian Schweinsteiger brachte die Bayern nach zwei Pfostentreffern in der 24. Minute in Führung. Trainer Jupp Heynckes warf kräftig die Rotationsmaschine und ließ gleich drei Stars im Vergleich zum Spiel zuvor auf der Bank.

Nicht auf der Bank, sondern in der ersten Elf stand Schalkes letzter Neuzugang Ibrahim Afellay in der Partie gegen den FSV Mainz 05. Allerdings konnte der Niederländer kaum Akzente setzen. In einer mäßigen Begegnung kamen die Königsblauen zu einem 3:0 (1:0)-Arbeitssieg gegen die Rheinhessen. Jefferson Farfan sorgte in der 21. Minute für die Vorentscheidung.

Düsseldorf überrascht erneut

Im direkten Duell zweier Aufsteiger behielt Fortuna Düsseldorf bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0 (2:0) die Oberhand. Oliver Fink brachte mit seinem Kopfball-Treffer den Gast in der 26. Minute auf die Siegerstraße. Nach dem Auftakterfolg in Augsburg war es bereits der zweite Auswärtserfolg der Fortuna in dieser Saison. Mit nunmehr neun Punkten rangiert Düsseldorf auf Platz vier.

5. Spieltag

FC Bayern München

-

VfL Wolfsburg

3:0

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

1. FSV Mainz 05

3:0

zum Spielbericht

SpVgg Greuther Fürth

-

Fortuna Düsseldorf

0:2

zum Spielbericht

Eintracht Frankfurt

-

Borussia Dortmund

3:3

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

Hamburger SV

2:2

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

TSG 1899 Hoffenheim

0:3

zum Spielbericht

Hannover 96

-

1. FC Nürnberg

4:1

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

SV Werder Bremen

1:2

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

Bayer Leverkusen

1:3

zum Spielbericht

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Bundesliga: Eintracht Frankfurt feiert Remis gegen BVB" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Bundesliga: Eintracht Frankfurt feiert Remis gegen BVB" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Lewis Holtby lebt seinen Traum

Der Profi kennt auch die Schattenseiten des Jobs.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeige

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige



Anzeige