fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet
News > Bundesliga >

50 Jahre Bundesliga

...

Bundesliga

(Quelle: dpa)

1930: Hertha BSC steht zum fünften Mal nacheinander im Endspiel - und hat zwischen 1926 und 1929 jedes Mal verloren. Auch am 22. Juni 1930 führt Gegner Holstein Kiel bereits nach acht Minuten mit 2:0. Doch Herthas Star Hanne Sobeck gelingt vor 40.000 Zuschauern in Düsseldorf durch einen Doppelschlag in der 22. und 26. Minute der 2:2-Ausgleich. Zur Pause steht es 3:3, nach 82 Minuten 4:4. Mit seinem Tor zum 5:4 in der 87. Minute holt Hans Ruch die Viktoria endlich an die Spree.

kia


Anzeige