fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Düsseldorf holt Zwei-Tore-Rückstand auf

29.09.2012, 00:24 Uhr | sid

Die Schalker Holtby (li) und Jones nehmen Düsseldorfs Bodzek in die Zange. (Quelle: dpa)

Die Schalker Holtby (li) und Jones nehmen Düsseldorfs Bodzek in die Zange. (Quelle: dpa)

Die Panzerknacker von Schalke 04 haben Fortuna Düsseldorfs Granit-Abwehr nach 462 Bundesliga-Minuten gesprengt, den vierten Saisonsieg aber fahrlässig verspielt. Das Team von Trainer Huub Stevens kam am 6. Spieltag der Bundesliga trotz 2:0-Führung beim immer noch ungeschlagenen Aufsteiger nur zu einem 2:2 (2:0). Während Schalke seine Generalprobe für das Champions-League-Spiel am Mittwoch gegen den HSC Montpellier zumindest teilweise vermasselte, kennt die Euphorie in Düsseldorf keine Grenzen. Am Ende hätte sogar der erste Bundesliga-Heimsieg der Fortuna nach 5655 Tagen herausspringen können.

Bundesliga-Torschützenkönig Klaas-Jan Huntelaar (13.) und Joel Matip (20.) erzielten die Tore für die Königsblauen. Dani Schahin (48.) traf zum Anschluss für die Düsseldorfer, die als erster Aufsteiger in den ersten fünf Spielen ohne Gegentor geblieben waren. Erneut Schahin (77.) markierte den Ausgleich mit seinem bereits vierten Saisontreffer.

Huntelaar bringt die Gäste in Führung

Die 54.000 Zuschauer in der ausverkauften Esprit-Arena, die wegen des verfrühten Platzsturms beim Relegationsrückspiel in den bisherigen zwei Heimspielen nur halb hatte gefüllt werden dürfen, sahen stark kombinierende und gnadenlos effektive Schalker. Die Fortuna hielt zwar zunächst noch engagiert dagegen, wirkte jedoch zunehmend überfordert.

Foto-Show im Überblick
Bundesliga: Der 6. Spieltag in Bildern
4 von 18 Bildern

Wie erwartet übernahm Schalke von der ersten Minute an die Spielkontrolle. Düsseldorf stand tief, wartete auf Konter und hatte auch die erste Möglichkeit: Nach einer Flanke von Tobias Levels köpfte Schahin (5.) links vorbei. Ein Geniestreich von Huntelaar brachte Schalke in Führung. Der niederländische Nationalspieler setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und knallte den Ball mit links unhaltbar für Torhüter Fabian Giefer ins rechte Eck. Kaum hatte sich die Fortuna erholt, fiel das nächste Tor - Matip traf nach Freistoß von Christian Fuchs per Kopf.

Düsseldorf stemmt sich gegen die Niederlage

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag: Eine Ecke von dem in die Düsseldorfer Startelf gerückte Andrej Woronin landete bei Schahin, der mit seinem dritten Saisontor neue Hoffnungen bei den frenetisch antreibenden Fortuna-Fans schürte. Schalke wackelte kurz, dann hatten Neuzugang Ibrahim Afellay (60.) und Huntelaar (66.) die Vorentscheidung auf dem Fuß. Beide scheiterten am erneut überragenden Giefer.

Doch nach zwei offensiven Wechseln von Trainer Nobert Meier kam nun auch die Fortuna ab und an gefährlich vor das Tor. Schahin (67.) verfehlte völlig freistehend aus sieben Metern. Schalke schaffte es anschließend immer seltener, sich zu befreien und geriet mächtig ins Wanken. Doch zunehmend ließen auch die Kräfte der Düsseldorfer nach, die sich über die gesamte Spielzeit aufopferungsvoll gegen die drohende Niederlage stemmten. Am Ende mit Erfolg: Per Kopf traf der starke Schahin zum Ausgleich.

6. Spieltag

Fortuna Düsseldorf

-

FC Schalke 04

2:2

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

SpVgg Greuther Fürth

2:0

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

FC Bayern München

0:2

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

VfB Stuttgart

0:2

zum Spielbericht

TSG 1899 Hoffenheim

-

FC Augsburg

0:0

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

Hannover 96

1:0

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

Borussia Mönchengladbach

5:0

zum Spielbericht

Eintracht Frankfurt

-

SC Freiburg

2:1

zum Spielbericht

VfL Wolfsburg

-

1. FSV Mainz 05

0:2

zum Spielbericht

Bundesliga - Videos
Heldt: "Wie eine gefühlte 0:5-Niederlage"

Schalkes Sportdirektor ist sauer über das Remis gegen Fortuna. Weitere News: Rudi Völler ist sauer auf Sidney Sam, Marco Kurz wird nicht Trainer beim St. Pauli. zum Video

Quelle: sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Düsseldorf - Schalke: Fortuna gelingt tolle Aufholjagd" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Düsseldorf - Schalke: Fortuna gelingt tolle Aufholjagd" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Traumberuf Profi? "Das ist die Hölle"

Spieler, Eltern und Co. sprechen Klartext.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeige

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige



Anzeige