fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

City ohne Probleme gegen Huth-Team - United siegt weiter

01.01.2013, 21:27 Uhr | dpa

Edin Dzeko trifft erneut für Manchester City. (Quelle: imago/BPI)

Edin Dzeko trifft erneut für Manchester City. (Quelle: imago/BPI)

Manchester City gewann am 21. Spieltag der englischen Premier League nach einer einseitigen Partie 3:0 (1:0) gegen Stoke City mit Ex-Nationalspieler Robert Huth. Für City trafen der Argentinier Pablo Zabaleta (43.), der frühere Wolfsburger Edin Dzeko (56.) und per Foulelfmeter Sergio Agüero (74.), der mit einer Oberschenkelblessur in der 77. Minute ausgewechselt werden musste. Dzeko enthüllte nach seinem neunten Saisontreffer ein T-Shirt unter seinem Trikot mit dem Neujahrsgruß: "Happy new year".

Der Stadtrivale und Spitzenreiter Manchester United eilt unterdessen mit seinem Superstar Robin van Persie weiter von Sieg zu Sieg. Einen Tag nach dem 71. Geburtstag von Trainer Alex Ferguson feierten die Red Devils einen souveränen 4:0 (2:0)-Erfolg bei Abstiegskandidat Wigan Athletic. Jeweils ein Doppelpack von Javier Hernández (35./63. Minute) und von van Persie (43./88.) besiegelten Uniteds achten Dreier aus den vergangenen neun Liga-Spielen.

Hotspur bleibt Führungsduo auf den Fersen

Premier-League-Topscorer van Persie erhöhte sein Torkonto auf 16. Mit nunmehr 52 Zählern behauptete der Rekordmeister seinen Sieben-Punkte-Vorsprung auf Meister Manchester City. Tottenham Hotspur machte mit dem 3:1 (1:1)-Heimsieg gegen den FC Reading den vierten Erfolg in den vergangenen fünf Partien perfekt. Die Spurs (39 Punkte) zogen vorerst am FC Chelsea vorbei auf Platz drei.

Dagegen musste der FC Arsenal im Kampf um die Europapokal-Plätze einen herben Rückschlag hinnehmen. Die Gunners, bei denen Per Mertesacker nur auf der Bank saß und Lukas Podolski bereits in der 58. Minute ausgewechselt wurde, kamen beim abstiegsgefährdeten FC Southampton durch ein Eigentor von Guly do Prado (41.) zu einem glücklichen 1:1 (1:1). Gaston Ramirez (35.) hatte die Saints in Führung gebracht

Foto-Show:
Die kuriosesten Stadien der Welt.
4 von 10 Bildern

Einen wichtigen Auswärts-Dreier auf dem Weg aus der Krise feierte der FC Fulham mit dem ehemaligen Kölner Sascha Riether. Die Whites von Coach Martin Jol gewannen 2:1 (1:0) bei West Bromwich Albion. Die 1:0-Führung steuerte der einstige Leverkusener Dimitar Berbatow bei. Bei Swansea City wurde diesmal der Ex-Cottbuser Gerhard Tremmel wieder von seinem Kontrahenten Michel Vorm aus dem Tor verdrängt. Die Schwäne retteten im Liberty Stadium mit dem Last-Minute-Ausgleich ein 2:2 (1:1) gegen Aston Villa.

Quelle: dpa

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Edin Dzeko schlägt erneut zu: ManCity siegt gegen Stoke" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Edin Dzeko schlägt erneut zu: ManCity siegt gegen Stoke" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Lewis Holtby lebt seinen Traum

Der Profi kennt auch die Schattenseiten des Jobs.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 
Anzeige

Aktuelle News

"Keine Hochachtung"
Rummenigge: "Eiszeit mit Borussia Dortmund"

Streit zwischen FCB und dem BVB geht weiter.

mehr
Vorsicht FC Bayern!
Hochmut kommt vor dem Fall

Letzte Glanzleistung liegt schon eine Weile zurück.

mehr
Vor dem Duell gegen FCB
Real: Ronaldo rechtzeitig fit, aber Bangen um Bale

Ein Superstar kehrt zurück, ein anderer meldet sich ab.

mehr



Anzeige