fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Frankfurt stürzt Braunschweig

07.08.2011, 17:29 Uhr | sid

Aufstiegsfavorit Eintracht Frankfurt hält in der 2. Bundesliga weiter Anschluss an die Tabellenspitze. Die Hessen setzten sich bei Eintracht Braunschweig verdient mit 3:0 (1:0) durch und fügten damit dem Neuling die erste Saisonniederlage zu. Vor 23.500 Zuschauern im ausverkauften Eintracht-Stadion fiel der Führungstreffer bereits in der 3. Minute.

Benjamin Köhler setzte sich gegen zwei Braunschweiger Abwehrspieler durch und war mit einem platzierten Flachschuss aus 18 Metern Entfernung erfolgreich. Für die endgültige Entscheidung sorgte Alexander Meier, der in der 83. und 85. Minute erfolgreich war und damit bereits seine Saisontreffer vier und fünf erzielte.

Zimmermann prüft Nikolov

Sechs Tage nach ihrer Pokalniederlage gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München fanden die Niedersachsen in der ersten Halbzeit kaum zu einer geschlossenen Leistung. Gefahr drohte den Gästen nur in der 15. Minute, als Nico Zimmermann Eintracht-Torhüter Oka Nikolov mit einem strammen Schuss prüfte. Nach dem Seitenwechsel fanden die Norddeutschen besser in die Partie, ohne sich lange Zeit allerdings wirklich gute Torchancen herauszuspielen. In der 71. Minute jedoch musste Nikolov sein ganzes Können aufbieten, um einen verdeckten Distanzschuss von Dominick Kumbela zur Ecke abzuwehren.

Foto-Show: Die besten Bilder des zweiten Spieltages

KSC bezwingt Aue - Remis zwischen KSC und MSV

Für Erzgebirge Aue endete das zweite Heimspiel nach dem 0:2 (0:1) gegen den Karlsruher SC mit der ersten Niederlage. Den ersten Gegentreffer der Saison kassierten die Sachsen nach einem platziertem Schuss von Alexander Iaschwili aus 16 Metern direkt in den Winkel (16.). Aues Schlussmann Martin Männel war chancenlos und musste nach 376 Minuten ohne Gegentreffer erstmals wieder den Ball aus dem Tornetz holen. Gaetan Krebs (78.) traf zum Endstand und schoss die Badener auf Rang sechs.

Wenig Höhepunkte bot das dritte Sonntagsspiel zwischen dem FSV Frankfurt und dem MSV Duisburg. Beide noch sieglosen Teams taten wenig für den ersten Dreier der Saison und gaben sich beim 0:0 mit einem Punkt zufrieden. Für Duisburg war es der erste Zähler der Saison.

Foto-Show: Die Zweitligaprognose von FUSSBALL.DE

Quelle: sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Eintracht Frankfurt holt drei Punkte in Braunschweig" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Eintracht Frankfurt holt drei Punkte in Braunschweig" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr