fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Chelsea nach Derby-Sieg einsam an der Spitze

20.10.2012, 23:00 Uhr | sid

Gary Cahill feiert seinen Treffer. (Quelle: dpa)

Gary Cahill feiert seinen Treffer. (Quelle: dpa)

Der FC Chelsea hat seine Tabellenführung in der englischen Premier League durch einen Sieg im Londoner Derby gegen Tottenham Hotspur ausgebaut. Der Champions-League-Sieger entschied das hochklassige Duell an der White Hart Lane mit 4:2 (1:0) für sich und landete am achten Spieltag den siebten Saisonsieg.

Tottenham verpasste durch die erste Heimniederlage den Anschluss an die Spitzengruppe. Gary Cahill (17.), der überragende Juan Mata (66. und 69.) und Daniel Sturridge (90.) sorgten für den am Ende verdienten Sieg des FC Chelsea. Tottenham war nach der Pause durch William Gallas (47.) und Jermain Defoe (54.) zwischenzeitlich mit 2:1 in Führung gegangen.

Mertesacker und Podolski unterliegen in Norwich

Der FC Arsenal hat die Generalprobe für das Champions-League-Duell mit dem FC Schalke 04 kräftig vermasselt. Mit den deutschen Nationalspielern Per Mertesacker und Lukas Podolski in der Startelf verloren die Gunners am achten Spieltag bei Abstiegskandidat Norwich City 0:1 (0:1). Dem Siegtor durch Norwich-Toptorjäger Grant Holt (20. Minute) war ein Schnitzer von Arsenal-Ersatzkeeper Vito Mannone vorausgegangen. Der Italiener ließ einen Distanzschuss von Alexander Tettey nach vorn abklatschen - bei Grants Nachsetzen kam Mertesacker etwas unglücklich zu spät. Podolski wurde nach einem blassen Auftritt ausgewechselt (65.).

Arsenal kassierte vier Tage vor dem Königsklassen-Heimspiel gegen Schalke die erste Pleite an der Carrow Road seit 1984. Die "Kanarienvögel" hatten den schlechtesten Start ihrer Ligageschichte hingelegt und schafften mit nun sechs Zählern den Sprung weg von den Abstiegsrängen. Arsenal verliert mit 12 von 24 möglichen Punkten als Neunter die Champions-League-Plätze langsam aus den Augen.

Rooney trifft in beide Tore

Die beiden Manchester-Teams United und City bleiben dem souveränen Spitzenreiter FC Chelsea in der Premier League auf den Fersen. United-Stürmerstar Wayne Rooney stand im Mittelpunkt beim 4:2 (2:1) des englischen Rekordmeisters in Old Trafford gegen Stoke City.

Der Stürmerstar begann die Partie als Pechvogel mit einem Eigentor (11.), aber dann erzielte er per Kopf (27.) das zwischenzeitliche 1:1 und noch den Endstand (65.). Für den 26-Jährigen waren es seine ersten beiden Saisontore. Außerdem trafen der Niederländer Robin van Persie (44.), der bereits seinen sechsten Ligatreffer markierte, und Rooneys Nationalmannschafts-Sturmpartner Danny Welbeck (46.) für die Red Devils. Das Stoke-Team mit Ex-Nationalspieler Robert Huth in der Startelf kam nur noch zum Anschluss durch Michael Kightly (59.).

Doppelpack von Dzeko

Beim 2:1-Last-Minute-Sieg von Meister ManCity bei West Brom Albion war Edin Dzeko der gefeierte Held. Der Ex-Wolfsburger drehte mit seinen zwei späten Treffern (80./90. Minute) noch die Partie zugunsten der Citizens, nachdem West Brom durch den irischen Angreifer Shane Long (67.) in Führung gegangen war.

Souveräner Tabellenführer ist nach wie Chelsea (22 Zähler). Auf Platz zwei folgt ManUnited (18 Punkte) mit dem besseren Torverhältnis vor ManCity (18).

Quelle: sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"England: Chelsea einsam an der Spitze nach Sieg gegen Tottenham" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "England: Chelsea einsam an der Spitze nach Sieg gegen Tottenham" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr

Aktuelle News

Wieder Lauftraining
BVB-Star Marco Reus macht Fortschritte

Nach der verpassten WM arbeitet Reus am Comeback.

mehr
SCP-Coach Breitenreiter
"Sind der größte Außenseiter aller Zeiten"

Paderborns Coach André Breitenreiter im Interview.

mehr
Kein Mitleid für Bayern
Tönnies: FCB hat "keinen Grund zum Jammern"

Der Schalke-Boss sieht den Rekordmeister als Favorit.

mehr
 (Quelle: abc)