fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Heynckes bietet Mandzukic Kanone an

10.05.2013, 11:52 Uhr | FUSSBALL.DE

Jupp Heynckes (li.) redet auf Mario Mandzukic ein. (Quelle: imago\MIS)

Jupp Heynckes (li.) redet auf Mario Mandzukic ein. (Quelle: MIS/imago)

Der FC Bayern München träumt vom historischen Triple - doch ein Titel ist bereits weg. Bester Torjäger wird entweder Dortmunds Robert Lewandowski oder Leverkusens Stefan Kießling, beide liegen mit je 23 Treffern gleichauf. Bayerns bester Schütze Mario Mandzukic, der lange gut im Rennen war, ist dagegen mit lediglich 15 Toren weit abgeschlagen.

Die Schuld dafür nahm nun FCB-Coach Jupp Heynckes auf sich. "Ich habe Mario Mandzukic die Torjägerkanone weggenommen", wird der 68-Jährige auf der Homepage des Klubs zitiert.

Heynckes schont Mandzukic

Hintergrund ist die Rotation von Heynckes, die Mandzukic insbesondere in der Rückrunde um zahlreiche Einsätze brachte. So kam der 26-Jährige dieses Jahr in der Bundesliga erst zu sechs Startelfeinsätzen. Meist hatten auf nationaler Ebene die Konkurrenten Mario Gomez und Claudio Pizarro die Nase vorn. Mandzukic wurde für die wichtigen Spielen in der Champions League sowie im DFB-Pokal geschont, in denen er dann in der Anfangsformation stand.

Foto-Show im Überblick
Foto-Show: Legendäre Spieler des FC Bayern
4 von 15 Bildern

"Will lieber etwas mit der Mannschaft gewinnen"

Mandzukic selbst ärgert sich nicht über die verlorene Chance, deutscher Torschützenkönig zu werden: "Ich habe Jupp Heynckes gesagt: Mir ist es wichtiger, dass ich etwas mit der Mannschaft gewinne." Der Trainer habe ihm scherzhaft sogar eine seiner Torjägerkanonen, die Heynckes 1974 und 1975 gewann, angeboten. Doch der Stürmer lehnte die Offerte ab: "Er kann sie gerne behalten.“

Eine Haltung, die bei Heynckes Eindruck hinterlassen hat: "Das akzeptiert er und das finde ich großartig. Das zeigt seine sehr gute professionelle Einstellung."

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"FC Bayern München: Jupp Heynckes bietet Mario Mandzukic Kanone an" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "FC Bayern München: Jupp Heynckes bietet Mario Mandzukic Kanone an" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 (Quelle: abc)