fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Polizei beim FC Bayern

13.02.2013, 15:16 Uhr | FUSSBALL.DE

Franck Ribery soll sich ein verbales Duell mit einem Fan geliefert haben. (Quelle: imago\Bernd König)

Franck Ribery soll sich ein verbales Duell mit einem Fan geliefert haben. (Quelle: Bernd König/imago)

Aufregung beim FC Bayern München: Franck Ribéry ist nach Informationen von Sky Sport News HD auf dem Gelände des Rekordmeisters von einem Fan bedroht worden. Dem Bericht zufolge hatte sich der FCB-Anhänger als Freund des Bayern-Profis ausgegeben.

Weil Ribéry auf dem Gelände an der Säbener Straße öfter Besuch von Bekannten erhält, wurde dem Mann Einlass in den Kabinentrakt, nicht aber ins Trainingszentrum gewährt.

Streit auf Französisch

Ribéry soll sich dem vermeintlichen Bekannten gestellt haben, woraufhin es zu einem wüsten Wortgefecht auf französisch kam. Der Bayern-Star, der sich in einem aufgewühlten Zustand befunden haben soll, ließ den Eindringling schließlich von Sicherheitskräften rausschmeißen. "So ein Typ kommt mit einem Messer wieder", soll Ribéry nach "Sky"-Informationen gesagt haben.

Polizei ermittelt

Als die Polizei eintraf, war der Mann schon wieder weg. Sie hat die Ermittlungen aufgenommen. Bayern-Mediendirektor Markus Hörwick bestätigte den Vorfall, dementierte allerdings Medienmeldungen, wonach es zu Bedrohungen gekommen sei. "Die gab es nicht - von keiner Seite", sagte er. Gegen den Fremden soll aber ein Hausverbot verhängt werden.

Foto-Show im Überblick
Foto-Show: Legendäre Spieler des FC Bayern
4 von 15 Bildern

Der Mann hatte nach "tz"-Informationen vor wenigen Wochen einen Kampfhund für Ribéry an der Säbener Straße abgegeben. Der französische Nationalspieler wusste davon allerdings nichts, das Tier kam ins Heim.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"FC Bayern: Polizeieinsatz wegen Franck Ribery" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "FC Bayern: Polizeieinsatz wegen Franck Ribery" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Lewis Holtby lebt seinen Traum

Der Profi kennt auch die Schattenseiten des Jobs.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 



Anzeige