fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Ribéry und Robben sprechen sich für Heynckes aus

09.11.2012, 13:28 Uhr | FUSSBALL.DE

Führungspersönlichkeiten: Franck Ribéry macht sich für seinen Trainer Jupp Heynckes (rechts) stark. (Quelle: imago)

Führungspersönlichkeiten: Franck Ribéry macht sich für seinen Trainer Jupp Heynckes (rechts) stark. (Quelle: imago)

Die Ergebnisse sprechen für den aktuellen Trainer des FC Bayern. Nun sprechen sich auch zwei Stars des souveränen Bundesliga-Spitzenreiters für den Verbleib von Jupp Heynckes in München aus. Sowohl Franck Ribéry als auch Arjen Robben machen sich laut "Bild.de" dafür stark, dass der 67 Jahre alte Coach auch über diese Saison hinaus beim Rekordmeister bleibt - der Vertrag von Heynckes läuft im Sommer aus.

"Er ist für mich sehr positiv. Er ist einfach perfekt für mich", sagte Ribéry über Heynckes, der die Bayern nicht zuletzt bei der 6:1-Gala gegen Lille in der Champions League optimal eingestellt hatte.

"Die Chemie ist zu 100 Prozent da"

Ähnliche Lobenshymnen für den 67-Jährigen schlug sein niederländischer Teamkamerad an. "Er macht einen super Job. Die Chemie zwischen Spielern und Trainer ist zu 100 Prozent da. Wenn er noch fit ist, kann er weitergehen mit uns", wird Robben zitiert. Als mögliche Nachfolger für den Trainer-Routinier waren Pep Guardiola und Mirko Slomka ins Gespräch gebracht.

Doch wenn sich zwei Stars als Fürsprecher betätigen, dann hat das Gewicht. Dennoch wollen die Bayern und ihr Trainer erst im nächsten Jahr Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit führen. "Jupp hat wie wir keine Eile. Wichtig ist im Moment nur, dass wir so weiterspielen", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Aber dass die Bayern so spielen, wie sie derzeit spielen, ist vor allem das Verdienst von Jupp Heynckes.

Bundesliga - Videos
Van der Vaart: "Wir müssen eine Schippe drauflegen"

News: HSV-Star Rafael van der Vaart selbstkritisch, Robben glaubt an Heynckes-Verbleib. zum Video

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"FC Bayern: Robben und Ribery für Heynckes-Verbleib" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "FC Bayern: Robben und Ribery für Heynckes-Verbleib" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 (Quelle: abc)