fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

FCR Duisburg muss Insolvenzantrag stellen

17.01.2013, 20:46 Uhr | dpa

Duisburg (dpa) - Der Frauenfußball-Bundesligist FCR Duisburg steht vor dem Aus. Wie der Club mitteilte, wird er in der kommenden Woche einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beim zuständigen Amtsgericht stellen.

Der Revierverein, der die zum 15. Januar fälligen Gehälter nicht mehr zahlen konnte, geht davon aus, seine Liquiditätslücke kurzfristig nicht mehr schließen zu können.

Um den Bundesliga-Spielbetrieb in der laufenden Saison fortzusetzen und den Verein eventuell noch zu sanieren, lässt der Club-Vorstand derzeit den Insolvenzantrag durch einen Insolvenzrechtler vorbereiten. Gleichzeitig würden Gespräche mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und den nachgelagerten Verbänden geführt, um den laufenden Spielbetrieb nicht zu beeinträchtigen und den Fortbestand des Vereins über das Saisonende hinaus zu sichern, hieß es in der Mitteilung.

Quelle: dpa

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"FCR Duisburg muss Insolvenzantrag stellen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "FCR Duisburg muss Insolvenzantrag stellen" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr

Aktuelle News

FCB-Doc schlägt Alarm
"Schweinsteiger bräuchte sechs Wochen Pause"

Für die Stars wird laut Müller-Wohlfahrt die Zeit knapp.

mehr
Problemzone rechts hinten
Das sind die Kandidaten für die Lahm-Nachfolge

Wer wird neuer Rechtsverteidiger?

mehr
Weitere Neue möglich
Bayern-Sportvorstand Sammer schlägt Alarm

Personell könnte sich noch etwas tun.

mehr
 (Quelle: abc)
 (Quelle: DFB)