fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Ribéry für zwei Partien im DFB-Pokal gesperrt

20.12.2012, 13:14 Uhr | sid

Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer zeigt Bayern Münchens Franck Ribery nach dessen Tätlichkeit im Achtelfinale des DFB-Pokals die rote Karte. (Quelle: Reuters)

Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer zeigt Bayern Münchens Franck Ribery nach dessen Tätlichkeit im Achtelfinale des DFB-Pokals die rote Karte. (Quelle: Reuters)

Bayern Münchens Superstar Franck Ribéry wird den Viertelfinal-Knaller im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund verpassen. Der 29-Jährige wurde vom DFB-Sportgericht nach seiner Roten Karte im Achtelfinale beim FC Augsburg (2:0) für zwei Pokalspiele gesperrt. In einem möglichen Endspiel wäre Ribéry damit allerdings wieder spielberechtigt.

Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer hatte den Franzosen wegen einer Tätlichkeit in einem leichteren Fall vom Platz gestellt. Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hatte sich nach dem Feldverweis echauffiert und zunächst einen Freispruch gefordert. Nun jedoch haben die Münchner das Urteil akzeptiert.

Rummenigge enttäuscht

"Leider ist das Sportgericht unseren Argumenten nicht gefolgt, dass es sich nur um eine Unsportlichkeit gehandelt hat. Wir haben keine Möglichkeit gesehen, das Mindeststrafmaß zu verhindern", sagte Rummenigge. Er bedauere sehr, dass Ribéry gegen den BVB (26. oder 27. Februar) nicht zur Verfügung stehe.

Foto-Show im Überblick
Die besten Bilder vom Achtelfinale des DFB-Pokals
4 von 12 Bildern

Quelle: sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Franck Ribery vom FC Bayern München für zwei Partien im DFB-Pokal gesperrt." verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Franck Ribery vom FC Bayern München für zwei Partien im DFB-Pokal gesperrt." gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr