fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Bruno für 22 Jahre hinter Gitter

08.03.2013, 17:55 Uhr | sid

Der Ex-Torhüter im Gerichts-Gebäude. (Quelle: dpa)

Der Ex-Torhüter im Gerichts-Gebäude. (Quelle: dpa)

Der frühere brasilianische Torhüter Bruno Fernandes ist wegen der Ermordung seiner Ex-Geliebten Eliza Samudio zu 22 Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Dieses Urteil fällte ein Schwurgericht in Contagem bei Belo Horizonte. Die damals 25-Jährige war am 10. Juni 2010 spurlos verschwunden, ihr Leichnam wurde bis heute nicht gefunden.

Bei der Verlesung des Urteils in den frühen Morgenstunden bezeichnete Richterin Marixa Rodrigues den Angeklagten als "gefühlskalt, gewalttätig und hinterhältig" und sprach von einem "teuflischen Drama". Bruno war zur Tatzeit Stammtorhüter bei CR Flamengo, hatte im Jahr zuvor mit dem Traditionsklub aus Rio de Janeiro die Meisterschaft gewonnen und stand auf dem Sprung in die Nationalelf.

Den Hunden zum Fraß vorgeworfen

In seiner Aussage hatte Bruno das Verbrechen gestanden, aber verneint, Auftraggeber der Gräueltat gewesen zu sein. Vielmehr habe sein bereits im vergangenen November zu 15 Jahren Haft verurteilter Freund Luiz Henrique Romao den Ex-Polizisten Marcos dos Santos als Mörder angeheuert. Und dieser habe dann Eliza Samudio erdrosselt, zerstückelt und schließlich seinen Hunden zum Fraß vorgeworfen.

Auslöser der Tat waren Erpressungsversuche des Opfers. Bruno hatte mit der Ex-Geliebten einen gemeinsamen Sohn, verweigerte aber lange Zeit die Anerkennung der Vaterschaft.

Quelle: sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Fußball Brasilien: Ex-Torhüter Bruno zu 22 Jahren Haft verurteilt" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Fußball Brasilien: Ex-Torhüter Bruno zu 22 Jahren Haft verurteilt" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr

Aktuelle News

FCB-Doc schlägt Alarm
"Schweinsteiger bräuchte sechs Wochen Pause"

Für die Stars wird laut Müller-Wohlfahrt die Zeit knapp.

mehr
Problemzone rechts hinten
Das sind die Kandidaten für die Lahm-Nachfolge

Wer wird neuer Rechtsverteidiger?

mehr
Weitere Neue möglich
Bayern-Sportvorstand Sammer schlägt Alarm

Personell könnte sich noch etwas tun.

mehr
 (Quelle: abc)