fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Bale, Özil, Kaka & Co. stehen im Fokus

17.09.2013, 18:32 Uhr | FUSSBALL.DE

Mesut Özil, Gareth Bale und Kaka (v.li.) spielen ab sofort für einen anderen Top-Verein.  (Quelle: Kombo: t-online.de/imago/alterphotos/instagram )

Mesut Özil, Gareth Bale und Kaka (v.li.) spielen ab sofort für einen anderen Top-Verein. (Quelle: Kombo: t-online.de/imago/alterphotos/instagram )

Vor dem Schließen des Transfermarkt-Fensters im Sommer herrschte Hochbetrieb in ganz Europa. Der Wechsel-Wahnsinn hielt bis zum Ablauf der Frist die europäischen Top-Ligen in Atem. Etliche Stars fanden noch kurzfristig neue Klubs, doch besonders heiß diskutiert wurden der 100-Millionen-Transfer von Gareth Bale (ehemals Tottenham Hotspur) zu Real Madrid und die Rückkehr von Brasiliens einstigem Weltfußballer Kaka von Real zum AC Mailand. Aber das i-Tüpfelchen aus deutscher Sicht war der kurzfristige Wechsel des Nationalspielers Mesut Özil von den Königlichen aus Madrid zum FC Arsenal.

Als sich Real die Dienste des "Prinzen von Wales" gesichert hatte, jagten die Königlichen ihren einstigen Heilsbringer Özil eiskalt vom Hof. Während Bale nach seinem 99,95 Millionen Euro schweren Weltrekord-Transfer von Zehntausenden begeisterten Fans in Madrid wie ein König empfangen wurde, wechselte der 24-jährige Özil still und leise und überraschend zu den Gunners aus London. Und zwar für rund 50 Millionen Euro.

Foto-Show
Neue Stars und Talente im Rampenlicht
4 von 11 Bildern

Özil: "Transfer wird großartig für meine Entwicklung sein"

"Ich bin extrem glücklich, mich einem Verein der Klasse Arsenals anzuschließen, und ich freue mich darauf, in der Premier League zu spielen", sagte Özil, der 2010 von Werder Bremen nach Madrid gewechselt war. "Der Transfer wird großartig für meine Entwicklung sein, ich blicke in eine aufregende Zukunft." Statt mit Bale und Cristiano Ronaldo spielt Özil künftig mit Per Mertesacker und Lukas Podolski in einer Mannschaft.

Kaka kehrt nach Milan zurück

Das Weite suchte auch Kaka und kehrte als verlorener Sohn heim: Nach dem Wechsel von Kevin-Prince Boateng zum FC Schalke 04 hat Milan die Rückkehr des 31-Jährigen von Real perfekt gemacht. "Ich kehre nach Hause zurück und bin sehr glücklich. Wir haben ein großartiges Team, ich kann es nicht erwarten, wieder im San Siro aufzulaufen", sagte Kaka. Hunderte Fans feierten die Rückkehr des brasilianischen Ausnahmespielers.

"AC Milan ist der ideale Klub für mich. Hier finde ich immer großartige Spieler. Früher gab es Filippo Inzaghi, jetzt Mario Balotelli. Ich hoffe mit ihm große Freude zu erleben", sagte Kaka. Der Südamerikaner hat die Hoffnung, dass er in Mailand viel zum Einsatz kommt. "Das ist ein wichtiges Jahr für mich, weil 2014 die Weltmeisterschaft stattfindet. Es war für mich schmerzhaft, 2009 die Mannschaft zu verlassen. Dafür ist die Rückkehr jetzt eine doppelte Freude", betonte Kaka.

Auch Saviola will es noch mal wissen

Javier Saviola, einst einer der gefragtesten Fußballer der Welt, hat ebenfalls einen neuen Klub gefunden. Der 31-jährige Stürmer heuerte in Griechenland bei Olympiakos Piräus an und will noch einmal durchstarten. Der Argentinier, der 2001 für die damalige Wahnsinnssumme von 35,9 Millionen Euro Ablöse von River Plate zum FC Barcelona wechselte, schoss bereits drei Treffer und gab eine Vorlage in seinen ersten vier Saison-Einsätzen in der Super League.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Fußball International: Özil, Bale & Co. im Fokus" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Fußball International: Özil, Bale & Co. im Fokus" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Traumberuf Profi? "Das ist die Hölle"

Spieler, Eltern und Co. sprechen Klartext.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
Pokal
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 
Halbfinale, 15.04. - 16.04.
Anzeige

Aktuelle News

Wer ist WM-Favorit?
Ronaldo zählt Deutschland zu Top-Kandidaten

Wer sonst noch zu den Titelanwärtern gehört.

mehr
FCB im Finale, aber…
Sammer poltert: "Wir brennen nicht"

Der Zauber ist verschwunden.

mehr
Nächster Titel dahin
Der Zyklus des FC Barcelona ist vorbei

Die Wachablösung in Spanien wird immer deutlicher.

mehr



Anzeige