fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Paul Gascoigne befindet sich in sehr kritischem Zustand

10.02.2013, 13:27 Uhr | FUSSBALL.DE

Paul Gascoigne im Februar: Sein Gesicht ist vom Alkohol gezeichnet. (Quelle: imago\I Images)

Paul Gascoigne im Februar: Sein Gesicht ist vom Alkohol gezeichnet. (Quelle: I Images/imago)

Die englische Fußball-Legende Paul Gascoigne kämpft um sein Leben. Wie das britische Boulevardblatt "The Sun" berichtet, zeigt sein Körper katastrophale Folgen nach dem Beginn eines Alkohol-Entzugs. In den Stunden nach seiner Ankunft in einer Entzugsklinik in den USA begannen seinen Organe zu versagen.

Eine Gascoigne nahestehende Quelle berichtet: "Gazza ist in einem sehr kritischen Zustand. Es geht ihm schlechter als zuvor und er benötigt dringend Hilfe. Er hat heftige Entzugserscheinungen aufgrund des Alkohol-Verzichts seit Ankunft in der Klinik."

Schockierender TV-Auftritt

Nach einem schockierenden Fernseh-Auftritt bei einer Charity-Show finanzierten Freunde Gascoignes dem 45-Jährigen einen Aufenthalt in einer Entzugs-Klinik im US-Bundesstaat Arizona. Das Alkohol-Problem des Engländers, der mit seinen Leistungen besonders bei der WM 1990 für Aufsehen sorgte, ist schon lange bekannt und verfolgte "Gazza" schon während seiner aktiven Zeit.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Fußball-Legende Paul Gascoigne kämpft um sein Leben" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Fußball-Legende Paul Gascoigne kämpft um sein Leben" gefallen hat.

 

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr

Aktuelle News

FCB-Doc schlägt Alarm
"Schweinsteiger bräuchte sechs Wochen Pause"

Für die Stars wird laut Müller-Wohlfahrt die Zeit knapp.

mehr
Problemzone rechts hinten
Das sind die Kandidaten für die Lahm-Nachfolge

Wer wird neuer Rechtsverteidiger?

mehr
Weitere Neue möglich
Bayern-Sportvorstand Sammer schlägt Alarm

Personell könnte sich noch etwas tun.

mehr
 (Quelle: abc)