fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

HSV-Coach Thorsten Fink platzt der Kragen

20.04.2013, 10:15 Uhr | FUSSBALL.DE

Thorsten Fink lässt seiner schlechten Laune freien Lauf. (Quelle: imago\ActionPictures)

Thorsten Fink lässt seiner schlechten Laune freien Lauf. (Quelle: ActionPictures/imago)

Beim Hamburger SV kehrt einfach keine Ruhe ein. Im letzten Training vor dem wichtigen Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (ab 15.15h im Liveticker von FUSSBALL.DE) ist Trainer Thorsten Fink Medienberichten zufolge ausgerastet. Nach einem Eigentor von Abwehrchef Heiko Westermann im Abschlussspiel stauchte der HSV-Coach seine Truppe zusammen.

"Hier macht wieder jeder, was er will. Das will ich nicht sehen. Hört zu, was ich euch sage und haltet euch daran, ihr Penner", schrie Fink wutentbrannt und brach das Abschlussspiel ab.

Fink: "Wollte Mannschaft wachrütteln"

Dabei schien es zuletzt mit den Hanseaten wieder aufwärts zu gehen. Nach drei Pleiten in Folge meldete sich der Bundesliga-Dino mit dem wichtigen Auswärtserfolg in Mainz (2:1) zurück im Rennen um die Europa-League-Plätze. Doch genau deshalb war es für Fink wichtig, dass kein Schlendrian einkehrt. "Ich wollte das Team wachrütteln", sagte er. "Sonst denken sie wieder, nach dem Sieg ginge es von allein. Letzte Woche hat es noch geklappt. Jetzt eben nicht mehr."

Foto-Show im Überblick
Foto-Show: Die Legenden des HSV
4 von 17 Bildern

Gegen Düsseldorf erwartet Fink volle Konzentration: "Ich verlange, dass wir fighten. Die Spieler sollen heiß sein." Das Ziel sei erst einmal ein dreifacher Punktgewinn und damit 44 Punkte, keine weiteren höheren Ziele. Mit hohen Ansprüchen sind die Hanseaten in dieser Saison schon oft baden gegangen.

Der Coach will das Winner-Team vom Mainz-Spiel möglichst nicht ändern. Torjäger Artjoms Rudnevs wird wohl zunächst draußen bleiben. Einen Tag nach der Begegnung lädt die Mannschaft die treuesten Fans zum Grillen und zur Aussprache nach dem 2:9-Debakel von München ein. Bei einem guten Auftritt gegen die Rheinländer könnte das zum fröhlichen Familienfest werden. Wenn nicht, wird sich die Laune in und um den Klub wohl weiter verschlechtern.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"HSV-Coach Thorsten Fink platzt der Kragen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "HSV-Coach Thorsten Fink platzt der Kragen" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Lewis Holtby lebt seinen Traum

Der Profi kennt auch die Schattenseiten des Jobs.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 



Anzeige