fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

In Unterzahl am Sieg vorbei geschrammt

08.03.2013, 22:15 Uhr | sid, FUSSBALL.DE

Osnabrücks Torhüter Manuel Riemann muss nach einer Notbremse mit Rot vom Platz. (Quelle: imago\osnapix)

Osnabrücks Torhüter Manuel Riemann muss nach einer Notbremse mit Rot vom Platz. (Quelle: osnapix/imago)

Der VfL Osnabrück hat nach einem späten Gegentor die Rückkehr an die Tabellenspitze der 3. Liga verpasst. Die Niedersachsen mussten sich nach fast 70-minütiger Unterzahl mit einem 2:2 (1:1) gegen den Chemnitzer FC begnügen. Mit 57 Punkten ist der VfL nun punktgleich mit Spitzenreiter Karlsruher SC, der noch bei Wacker Burghausen antreten muss.

Chemnitz liegt mit 41 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. Den Punkt rettete Benjamin Förster zwei Minuten vor dem Ende. Osnabrücks Torhüter Manuel Riemann musste in der 23. Minute nach einem verkorksten Rückspiel von David Pisot zur Notbremse greifen und sah wie schon am 1. September beim SV Babelsberg Rot.

Pechvogel Pisot gleicht aus

Nach dem 0:1 durch Anton Fink (26.) schien Chemnitz auf der Siegerstraße. Doch die lange Nachspielzeit wegen des Platzverweises nutzte ausgerechnet Pechvogel Pisot zum Ausgleich (45.+4). Simon Zoller gelang acht Minuten nach der Pause sogar der Führungstreffer, Förster glich für die Sachsen aus.

Quelle: sid, FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"In Unterzahl am Sieg vorbei geschrammt" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "In Unterzahl am Sieg vorbei geschrammt" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 (Quelle: abc)