fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

BVB-Coach Klopp: "Warum sagt er so etwas?"

10.02.2013, 17:43 Uhr | dpa

Kann die Aussage von Rafael van der Vaart nicht nachvollziehen: Jürgen Klopp. (Quelle: imago\Chai v. d. Laage)

Kann die Aussage von Rafael van der Vaart nicht nachvollziehen: Jürgen Klopp. (Quelle: Chai v. d. Laage/imago)

Sein unüberlegtes Geständnis ging im Jubel über den 4:1-Coup bei Borussia Dortmund zunächst fast unter, sorgte dann aber für kontroverse Diskussion. HSV-Spielmacher Rafael van der Vaart hatte zugegeben, die Rote Karte für BVB-Torjäger Robert Lewandowski mit einer theatralischen Aktion provoziert zu haben.

Der Niederländer ging den Polen nach seinem mit Rot bestraften Foul vehement an und trug somit entscheidend zur Rudelbildung und Aufregung bei. "Warum sagt er so etwas nachher?", klagte BVB-Trainer Jürgen Klopp im WDR-Hörfunk.

"Da habe ich ein wenig Theater gemacht"

Van der Vaart hatte nach Spielende offen über die Szene mit Lewandowski und seine Absicht gesprochen: "Der Schiedsrichter wollte keine Rote zeigen. Da habe ich ein wenig Theater gemacht. Dann hat er sich mit seinen Assistenten besprochen und dann doch die gerechte Rote gegeben." Klopp zeigte sich von der Aussage van der Vaarts enttäuscht: "Das ist der schlechteste Satz, den ich jemals gehört habe."

Allerdings muss man van der Vaart zugutehalten, dass er die tumultartigen Szenen im weiteren Verlauf der Partie nicht zu weiteren Schauspiel-Einlagen nutzte. Vor der Südtribüne des brodelnden Dortmunder Stadions wurde er von einem Feuerzeug getroffen. Für die wütenden Reaktionen der Fans äußerte van der Vaart nach der Partie sogar Verständnis.

Quelle: dpa

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Jürgen Klopp kritisiert HSV-Spielmacher Rafael van der Vaart" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Jürgen Klopp kritisiert HSV-Spielmacher Rafael van der Vaart" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Traumberuf Profi? "Das ist die Hölle"

Spieler, Eltern und Co. sprechen Klartext.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
Anzeige
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
Pokal
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 



Anzeige