fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Allofs und Hecking müssen Magaths Altlasten loswerden

21.01.2013, 11:01 Uhr | FUSSBALL.DE

Srdjan Lakic, Emanuel Pogatetz und Felipe Lopes (v. li. n. re.) dürfen den VfL Wolfsburg verlassen. (Quelle: PR\Contrast)

Srdjan Lakic, Emanuel Pogatetz und Felipe Lopes (v. li. n. re.) dürfen den VfL Wolfsburg verlassen. (Quelle: Contrast/PR)

Seit Ende Oktober 2012 ist Felix Magath nicht mehr beim VfL Wolfsburg tätig, doch auf gewisse Art und Weise ist er immer noch da: Der aktuelle VfL-Kader wurde fast komplett von ihm zusammengestellt und umfasst immer noch satte 35 Spieler. Die neue Führung um Manager Klaus Allofs und Trainer Dieter Hecking hat deshalb im Moment alle Hände voll zu tun: Sie müssen den aufgeblähten Kader ausdünnen und die Profis der Kategorie "Altlast" loswerden.

Abwehrspieler Felipe Lopes wird den Verein aller Voraussicht nach auf Leihbasis in Richtung Stuttgart verlassen. "Wir sind kurz vor dem Abschluss, müssen noch Details klären. Dazu gehört auch, ob es im Sommer eine Kaufoption für den VfB gibt", erklärte Allofs gegenüber der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung". Der Brasilianer ist aber bei weitem nicht der Einzige, der gehen muss.

Lakic-Deal gerät ins Stocken

Marco Russ ist bereits zu seinem alten Verein Eintracht Frankfurt zurück gekehrt, Stürmer Srdjan Lakic soll ihm demnächst folgen. Doch die Verhandlungen stocken seit einigen Tagen. "Ich bin eher skeptisch, dass es klappt", hatte Eintracht-Boss Heribert Bruchhagen zuletzt sogar verlauten lassen. Auch im Fall von Emanuel Pogatetz ist noch keine Entscheidung gefallen. Angeblich haben zwei Vereine aus dem Ausland Interesse, hier erwartet man in den nächsten Tagen Klarheit.

"No-Name"-Profis sollen weg

Lopes, Russ, Pogatetz und Lakic - dies sind jedoch nur die prominentesten Namen auf der VfL-Abschussliste. Allofs muss sich auch darum kümmern, neue Vereine für die absoluten "No-Name"-Profis zu finden, die derzeit noch auf seiner Gehaltsliste stehen.

So wird Außenstürmer Ferhan Hasani zur sportmedizinischen Untersuchung nach Zagreb reisen. Geht dort nichts schief, will Dinamo den Dauer-Reservisten (nur drei Spiele für den VfL) kaufen. Die Ablösesumme für den 22-Jährigen dürfte sich auf gut eine halbe Million Euro belaufen. Mittelfeldmann Yohandry Orozco (sechs Spiele in zwei Jahren) wechselt wohl nach Spanien zu Real Valladolid.

Neuzugänge? "Ich schließe nichts aus"

Während Allofs die Liste der Streichkandidaten abarbeitet, schaut er sich aber auch nach Verstärkungen um. "Unser Hauptaugenmerk liegt natürlich auf der Kaderverkleinerung", sagte der Manager den "Wolfsburger Nachrichten" und ergänzte: "Ich schließe nichts aus. Wir halten uns alle Möglichkeiten offen. Wenn es passt, können wir auch noch etwas machen."

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Lopes, Russ, Pogatetz, Lakic: Wolfsburg kämpft mit Magaths Altlast" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Lopes, Russ, Pogatetz, Lakic: Wolfsburg kämpft mit Magaths Altlast" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 (Quelle: abc)