Spielbericht | 28.02.2019 | 20:04

Spvgg. Meiderich 06/95 holt Big Points

Zum Spiel

    Bezirksliga Gruppe 4: TuS Mündelheim – Spvgg. Meiderich 06/95, 1:3 (0:0), Duisburg

    Die Spvgg. Meiderich 06/95 sammelte mit dem 3:1-Sieg gegen den TuS Mündelheim drei wichtige Punkte im Spiel zweier Kellerkinder. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Frisch zurück aus der Kabine? Zumindest brachte die Spvgg. Meiderich 06/95 durch Orhan Uzun den Ball in der 57. Minute erfolgreich im gegnerischen Netz unter, sodass es fortan 1:0 aus der Perspektive des Gastes hieß. Vor 150 Zuschauern bewies Niklas Wojahn Nervenstärke, als er mit einen Elfmeter zum 1:1 traf. Das Spiel neigte sich seinem Ende entgegen, als Erich Mackert einen Treffer für die Spvgg. Meiderich 06/95 im Ärmel hatte (83.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Tim Kaiser, der das 3:1 aus Sicht der Mannschaft von Coach Harald Schüffeln perfekt machte (89.). Im Endeffekt kassierte der TuS Mündelheim gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf eine schmerzliche Niederlage.

    Nun musste sich der Gastgeber schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der Angriff ist bei der Elf von Ralf Gemmer die Problemzone. Nur 25 Treffer erzielte der TuS Mündelheim bislang. Wann bekommt der TuS Mündelheim die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen die Spvgg. Meiderich 06/95 gerät der TuS Mündelheim immer weiter in die Bredouille.

    Nach dem errungenen Dreier hat die Spvgg. Meiderich 06/95 Position 15 der Bezirksliga Gruppe 4 inne. Am Sonntag ist der TuS Mündelheim in der Fremde bei RWS Lohberg gefordert. Die Spvgg. Meiderich 06/95 erwartet in zwei Wochen, am 10.03.2019, den BW Dingden auf eigener Anlage.