Vorbericht | 14.10.2020 | 06:41

Duell auf Augenhöhe

Zum Spiel

  • Melden

Melden von Rechtsverstößen

FUSSBALL.DE zensiert grundsätzlich keine automatisch generierten Inhalte. Bitte melde Einträge mit beleidigendem, jugendgefährdendem oder menschenverachtendem Inhalt, die gelöscht und strafrechtlich verfolgt werden müssen. Die subjektive Sicht auf die Dinge, eine Fehleinschätzung oder „mangelhafte“ Inhalte werden nicht weiter verfolgt oder korrigiert. Deshalb: Bitte melde nur automatisch generierte Inhalte, die deutlich über dieser Grenze liegen und einen Rechtsverstoß darstellen.
WeiterAbbrechen

Es ist beim Versenden ein Fehler auftgetreten.

renew captcha
MeldenAbbrechen
Danke, dass du uns unterstützt, den Verhaltenskodex einzuhalten!
Schließen

Herren C-Klasse Kaiserslautern/Donnersberg Mitte: SG Frankenstein/Weidenthal II – SG Eintracht Kaiserslautern (Sonntag, 13:00 Uhr)

Am kommenden Sonntag trifft die Zweitvertretung von SG Frankenstein/Weidenthal auf SG Eintracht Kaiserslautern. Am letzten Sonntag holte SG Frankenstein/Weidenthal II drei Punkte gegen SG Hochspeyer II (2:1). SG Eintracht Kaiserslautern gewann das letzte Spiel gegen FSV Kaiserslautern mit 7:2 und liegt mit sechs Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Vollstreckerqualitäten demonstrierten die Gastgeber bislang noch nicht. Der Angriff von SG Frankenstein/Weidenthal II ist mit sieben Treffern der erfolgloseste der Herren C-Klasse Kaiserslautern/Donnersberg Mitte.

In der Defensive drückt der Schuh bei SG Eintracht Kaiserslautern, was in den bereits 27 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt.

Wenn SG Frankenstein/Weidenthal II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der Mannschaft von Alexander Annawald (20). Aber auch bei SG Eintracht Kaiserslautern ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (27). Beide Teams stehen mit sechs Punkten da. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Mit SG Frankenstein/Weidenthal II spielt SG Eintracht Kaiserslautern gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Melden