Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 08.12.2018 | 18:44

Joker Grabow sticht

Zum Spiel

    11teamsports Berlin-Liga: SFC Stern – BSV Eintracht Mahlsdorf, 4:3 (2:1), Berlin

    Beim SFC Stern gab es für die BSV Eintracht Mahlsdorf nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 3:4. Die Ausgangslage sprach für den SFC Stern, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

    Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während beim Gastgeber Udeoka, Rohr, Freyer und Wobeser für Böhme, Önal, Grabow und Obst aufliefen, startete bei der BSV Eintracht Mahlsdorf Greulich statt Müller.

    Dennis Freyer brachte den SFC Stern in der 25. Minute in Front. Denis Mrkaljevic witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für die BSV Eintracht Mahlsdorf ein (32.). Eine Minute später ging der SFC Stern durch den zweiten Treffer von Freyer in Führung. Die Mannschaft von Trainer Andreas Thurau nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Entschieden war noch gar nichts, und so kam die BSV Eintracht Mahlsdorf in der Mitte der zweiten Halbzeit mit dem Ausgleich durch Ringo Kretzschmar wieder an den SFC Stern heran (56.). Tim Grabow, der von der Bank für Freyer kam, sollte für neue Impulse beim SFC Stern sorgen (69.). Dass der SFC Stern in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Grabow, der in der 75. Minute zur Stelle war. Lukas Krüger glich nur wenig später für die BSV Eintracht Mahlsdorf aus (80.). Mit dem 4:3 sicherte Grabow dem SFC Stern nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (81.). Als Schiedsrichter Sven Schröder die Partie abpfiff, reklamierte der SFC Stern schließlich einen 4:3-Heimsieg für sich.

    Der SFC Stern springt mit diesem Erfolg auf den zweiten Platz. Mit dem Sieg baut der SFC Stern die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der SFC Stern zehn Siege, vier Remis und kassierte erst drei Niederlagen.

    In der Tabelle liegt die BSV Eintracht Mahlsdorf nach der Pleite weiter auf dem fünften Rang. Der Angriff des Teams von Coach Christian Gehrke wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 37-mal zu. Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 10.02.2019 empfängt der SFC Stern dann im nächsten Spiel die Berlin Türkspor, während die BSV Eintracht Mahlsdorf am gleichen Tag beim Berliner SC antritt.

    Hinweis

    Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

    Weiter