Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 01.04.2019 | 20:53

Kampf erledigt SG Wöpkendorf

Zum Spiel

    Landesklasse I Herren: SG Wöpkendorf – SV Sturmvogel Lubmin, 1:3 (0:1), Dettmannsdorf

    Am Samstag trafen die SG Wöpkendorf und der SV Sturmvogel Lubmin aufeinander. Das Match entschied der Gast mit 3:1 für sich. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der SV Sturmvogel Lubmin wurde der Favoritenrolle gerecht.

    Das 1:0 der Elf von Sven Berkenhagen durfte Lars Kampf bejubeln (28.). Komfortabel war die Pausenführung des SV Sturmvogel Lubmin nicht, aber immerhin ging der SV Sturmvogel Lubmin mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen. Selbstbewusst kam der SV Sturmvogel Lubmin aus der Pause. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit schoss Kampf das Tor zum 2:0 (47.). Die SG Wöpkendorf meldete sich mit dem Anschlusstreffer zurück. Chris Max Corth war es, der vor 50 Zuschauern Abschlussstärke bewies. In der Nachspielzeit besserte Kampf seine Torbilanz nochmals auf, als er in der 91. Minute seinen dritten Tagestreffer für den SV Sturmvogel Lubmin erzielte. Schlussendlich reklamierte der SV Sturmvogel Lubmin einen Sieg in der Fremde für sich und wies die SG Wöpkendorf in die Schranken.

    Die SG Wöpkendorf musste sich nun schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Heimmannschaft insgesamt auch nur vier Siege und fünf Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte die Mannschaft von Sven Köpke die vierte Pleite am Stück. Die SG Wöpkendorf bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel.

    Der SV Sturmvogel Lubmin bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, zwei Unentschieden und 13 Pleiten. Der SV Sturmvogel Lubmin ist seit vier Spielen unbezwungen. Der SV Sturmvogel Lubmin liegt im Klassement nun auf Rang elf. Nächster Prüfstein für die SG Wöpkendorf ist der FC Rot-Weiß Wolgast auf gegnerischer Anlage (Samstag, 14:00). Der SV Sturmvogel Lubmin misst sich zur selben Zeit mit der SG Empor Richtenberg.

    Hinweis

    Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

    Weiter