Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 15.04.2019 | 17:24

SV Rotation Neu Kaliß verliert Spitzenspiel in Ludwigslust

Zum Spiel

    KOL WM: Eintracht Ludwigslust – SV Rotation Neu Kaliß, 4:2 (3:1), Ludwigslust

    Durch ein 4:2 holte sich die Eintracht Ludwigslust in der Partie gegen den SV Rotation Neu Kaliß drei Punkte. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die Eintracht Ludwigslust die Nase vorn.

    101 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Gastgeber schlägt – bejubelten in der 13. Minute den Treffer von Hans Peter Lemke zum 1:0. Geschockt zeigte sich der SV Rotation Neu Kaliß nicht. Nur wenig später war Daniel Lembke mit dem Ausgleich zur Stelle (18.). Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Jacob Wickborn schnürte einen Doppelpack (22./30.), sodass die Eintracht Ludwigslust fortan mit 3:1 führte. Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. Die Eintracht Ludwigslust konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim Team von Coach Marcel Klein. Benjamin Heiden ersetzte Lemke, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Mirko Schauer vom SV Rotation Neu Kaliß nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Nino Weinberg blieb in der Kabine, für ihn kam Georg Trost. In der 66. Minute erzielte Kevin Radtke das 2:3 für den Gast. Kurz vor Schluss traf Constantin Holter für die Eintracht Ludwigslust (93.). Am Schluss schlug die Eintracht Ludwigslust den SV Rotation Neu Kaliß vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

    Der Sieg hatte Auswirkungen auf die Tabelle, wo die Eintracht Ludwigslust nun auf dem zweiten Platz steht. Die Eintracht Ludwigslust sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. In der Bilanz kommen noch vier Unentschieden und vier Niederlagen dazu.

    Durch diese Niederlage fiel der SV Rotation Neu Kaliß aus der Aufstiegszone auf Platz drei. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der SV Rotation Neu Kaliß nur sieben Zähler. Für die Eintracht Ludwigslust geht es erst am 27.04.2019 weiter, wenn man beim LSV Schwarz-Weiß Eldena gastiert, der SV Rotation Neu Kaliß empfängt am selben Tag die SG Marnitz/Suckow.

    Hinweis

    Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

    Weiter