Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 25.04.2019 | 09:34

Kellerduell endet remis

Zum Spiel

    Landesklasse I Herren: TSV 1860 Stralsund II – SG Wöpkendorf, 3:3 (0:2), Stralsund

    Die SG Wöpkendorf hatte sich bereits auf die drei Punkte gefreut, musste sich letztlich jedoch beim Ergebnis von 3:3 mit lediglich einem begnügen. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

    Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Patrick Fürstner sein Team in der 17. Minute. Mit dem Toreschießen war noch lange nicht Schluss, als Sebastian Schult vor den 80 Zuschauern den zweiten Treffer des Spiels für die SG Wöpkendorf erzielte. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Ingo Günter Plewka, der noch im ersten Durchgang Fabian Eichstädt für Bruno Becker brachte (35.). Der Schiedsrichter schickte schließlich beide Mannschaften ohne weitere Änderung am Spielstand in die Kabinen. Die SG Wöpkendorf ruhte sich auch nach der Pause nicht auf der komfortablen Führung aus. So markierte Andreas Lewerenz in der Mitte der zweiten Hälfte den nächsten Treffer für den Gast (56.). Für das 1:3 der Zweitvertretung von TSV 1860 Stralsund zeichnete Eric Schmidt verantwortlich (57.). Philip Langer beförderte das Leder zum 2:3 des Heimteams in die Maschen (80.). Jan Henrik Töpfer glich nur wenig später für TSV 1860 Stralsund II aus (82.). Am Ende sprang für TSV 1860 Stralsund II im Kellerduell mit der SG Wöpkendorf lediglich ein Teilerfolg heraus.

    TSV 1860 Stralsund II musste schon 70 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die Abwehrprobleme von TSV 1860 Stralsund II bleiben akut, sodass man weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. TSV 1860 Stralsund II wartet schon seit zehn Spielen auf einen Sieg.

    In der Defensivabteilung der SG Wöpkendorf knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Für die Mannschaft von Trainer Sven Köpke sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. TSV 1860 Stralsund II stellt sich am Sonntag (14:00 Uhr) bei der SG Empor Richtenberg vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt die SG Wöpkendorf den PSV Ribnitz-Damgarten.

    Hinweis

    Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

    Weiter