Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 12.05.2019 | 19:34

SV Eintracht Ponitz beendet die Negativserie

Zum Spiel

    Kreisliga, Staffel A: SV Eintracht Ponitz – SG TSV Monstab-Lödla, 6:0 (4:0), Ponitz

    Der SV Eintracht Ponitz führte die SG TSV Monstab-Lödla nach allen Regeln der Kunst mit 6:0 vor. Auf dem Papier hatten die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der SV Eintracht Ponitz als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

    In Topform präsentierte sich Nico Selter, der einen lupenreinen Hattrick markierte (5./28./41.) und der SG TSV Monstab-Lödla einen schweren Schlag versetzte. Die 33 Zuschauer hatten sich schon auf die Halbzeitpause eingestellt, da schlug Nico Koecher noch einmal zu: 4:0 stand es nun aus Sicht des SV Eintracht Ponitz (43.). Das überzeugende Auftreten der Heimmannschaft fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Kevin Gentsch schickte Max Pohle aufs Feld. Max Eller blieb in der Kabine. In der 60. Minute legte Koecher zum 5:0 zugunsten des SV Eintracht Ponitz nach. Wenige Minuten später holte Tim Müller Selter vom Feld und setzte auf die Qualitäten von Nils Hahmann (65.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Hahmann, der das 6:0 aus Sicht des SV Eintracht Ponitz perfekt machte (88.). Mit dem Spielende fuhr der SV Eintracht Ponitz einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für die SG TSV Monstab-Lödla klar, dass gegen den SV Eintracht Ponitz heute kein Kraut gewachsen war.

    Trotz der drei Zähler machte der SV Eintracht Ponitz im Klassement keinen Boden gut. Mit drei von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der SV Eintracht Ponitz noch Luft nach oben.

    Nach 21 absolvierten Begegnungen nimmt die SG TSV Monstab-Lödla den sechsten Platz in der Tabelle ein. Zuletzt war beim Gast der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet. Der SV Eintracht Ponitz tritt am kommenden Sonntag beim LSV 1889 Altkirchen an, die SG TSV Monstab-Lödla empfängt am selben Tag den Post SV Gera.

    Hinweis

    Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

    Weiter