Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 19.05.2019 | 18:23

SV Ilmenau verliert hoch bei VfL Lüneburg

Zum Spiel

  • Melden

Melden von Rechtsverstößen

FUSSBALL.DE zensiert grundsätzlich keine automatisch generierten Inhalte. Bitte melde Einträge mit beleidigendem, jugendgefährdendem oder menschenverachtendem Inhalt, die gelöscht und strafrechtlich verfolgt werden müssen. Die subjektive Sicht auf die Dinge, eine Fehleinschätzung oder „mangelhafte“ Inhalte werden nicht weiter verfolgt oder korrigiert. Deshalb: Bitte melde nur automatisch generierte Inhalte, die deutlich über dieser Grenze liegen und einen Rechtsverstoß darstellen.
WeiterAbbrechen

Es ist beim Versenden ein Fehler auftgetreten.

renew captcha
MeldenAbbrechen
Danke, dass du uns unterstützt, den Verhaltenskodex einzuhalten!
Schließen

Frauen Bezirksliga Lüneburg Ost: VfL Lüneburg – SV Ilmenau, 5:0 (3:0), Lüneburg

VfL Lüneburg erteilte SV Ilmenau eine Lehrstunde: 5:0 hieß es am Ende für VfL Lüneburg. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. VfL Lüneburg enttäuschte die Erwartungen nicht. In Topform präsentierte sich Nadja Kühl, die einen lupenreinen Hattrick markierte (22./27./34.) und SV Ilmenau einen schweren Schlag versetzte. Der Gast ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung von VfL Lüneburg. Am Zählerstand hatte sich nichts verändert, als Lea Schaar das Spielfeld in der 67. Minute für Doreen Schöppl verließ. Schöppl beseitigte mit ihren Toren (85./87.) die letzten Zweifel am Sieg von VfL Lüneburg. Mit dem Spielende fuhr der Gastgeber einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für SV Ilmenau klar, dass gegen VfL Lüneburg heute kein Kraut gewachsen war.

Trotz des Sieges bleibt VfL Lüneburg auf Platz fünf. Die Offensive der Elf von Janice Tischmann in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch SV Ilmenau war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 55-mal schlugen die Angreiferinnen von VfL Lüneburg in dieser Spielzeit zu.

In der Tabelle liegt SV Ilmenau nach der Pleite weiter auf dem neunten Rang. Im Sturm des Teams von Coach Maik Berger stimmt es ganz und gar nicht: 19 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Vor fünf Spielen bejubelte SV Ilmenau zuletzt einen Sieg. Mit nun schon 14 Niederlagen, aber nur drei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten von SV Ilmenau alles andere als positiv. Nächster Prüfstein für VfL Lüneburg ist SV Böhme (Samstag, 12:00 Uhr). SV Ilmenau misst sich am selben Tag mit ESV Fortuna Celle (15:00 Uhr).

Melden

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter