Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 26.05.2019 | 18:08

VfL mit Kantersieg zum Saisonabschied

Zum Spiel

    Bezirksliga Staffel 12: SV Teuto Riesenbeck – VfL Wolbeck, 1:8 (0:4), Hörstel

    Der SV Teuto Riesenbeck bestätigte auch im letzten Ligaspiel die schlechte Saisonleistung und verabschiedet sich mit einer 1:8-Niederlage gegen den VfL Wolbeck aus der Bezirksliga Staffel 12. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der VfL Wolbeck wurde der Favoritenrolle gerecht. Der Gast hatte im Hinspiel mit 3:0 das bessere Ende für sich gehabt.

    Die Mannschaft von Coach Alois Fetsch erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 250 Zuschauern durch Florian Quabeck bereits nach neun Minuten in Führung. Daniel Seidel schoss die Kugel zum 2:0 für den VfL Wolbeck über die Linie (20.). Marco Bensmann überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für den VfL (32.). Dass es ein ungleiches Duell war, demonstrierten Seidel (46.), Miles Geske (53.) und Bensmann (56.), die weitere Treffer für den VfL Wolbeck folgen ließen. Die Überlegenheit des VfL spiegelte sich in einer deutlichen Halbzeitführung wider. Wolbeck konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim VfL Wolbeck. Elias Bodin ersetzte Jonas Bodin, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. In der 56. Minute änderte Frank Karlisch das Personal und brachte Jona Langer und Robert Riethues mit einem Doppelwechsel für Niklas Plake und Simon Helmig auf den Platz. Mit zwei schnellen Treffern von Seidel (63.) und Bensmann (65.) machte der VfL deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. In der Schlussphase gelang Jan Domagalla noch der Ehrentreffer für den SV Teuto Riesenbeck (81.). Mit dem Spielende fuhr der VfL Wolbeck einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für Teuto klar, dass gegen den VfL heute kein Kraut gewachsen war.

    Die Bilanz des SV Teuto Riesenbeck lässt sich nur mit dem Prädikat „katastrophal“ betiteln. Vier Siege und drei Remis stehen 25 Niederlagen am Saisonende gegenüber. Auch im letzten Spiel ließ die Hintermannschaft des Heimteams zahlreiche Tore zu und bestätigte damit die schwache Abwehrleistung der gesamten Saison, in der das Schlusslicht insgesamt 83 Gegentreffer hinnahm. Nach allen 32 Spielen steht Riesenbeck auf dem 17. Tabellenplatz.

    Zum Saisonabschluss kommt der VfL Wolbeck auf elf Siege, acht Unentschieden und 13 Niederlagen. Nach allen 32 Spielen findet sich der VfL in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der Bezirksliga Staffel 12 vorbereiten.

    Hinweis

    Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

    Weiter