Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 02.06.2019 | 10:54

VfB Pommern Löcknitz wacht erst nach dem Rückstand auf

Zum Spiel

    Landesklasse II Herren: MSV Groß Miltzow – VfB Pommern Löcknitz, 3:4 (2:0), Groß Miltzow

    Zum Saisonende boten der MSV Groß Miltzow und der VfB Pommern Löcknitz den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:4. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Im Hinspiel hatte sich der VfB Pommern Löcknitz als keine große Hürde erwiesen und mit 2:7 verloren.

    Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Ronny Leverenz sein Team in der 30. Minute. Der Treffer von Philipp Reichelt ließ nach 37 Minuten die 70 Zuschauer neuerlich jubeln und vergrößerte den Vorsprung des MSV Groß Miltzow. Mit der Führung für das Heimteam ging es in die Kabine. In der Pause stellte Wolfgang Michaelis um und schickte in einem Doppelwechsel Nico Simon und Michael Mülling für Sören Papendorf und Johannes Blank auf den Rasen. Für das erste Tor des VfB Pommern Löcknitz war Christian Kuhn verantwortlich, der in der 48. Minute das 1:2 besorgte. Die komfortable Halbzeitführung des MSV Groß Miltzow hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Bagrat Maik Nasarjan schoss den Ausgleich in der 54. Spielminute. Reichelt war zur Stelle und markierte das 3:2 des MSV Groß Miltzow (65.). Der VfB Pommern Löcknitz zeigte sich unbeeindruckt und so drehten Grzegorz Grzywa (72.) und Radoslaw Koziel (75.) mit ihren Treffern das Spiel. Mit dem Abpfiff von Frank Schubert hatte der MSV Groß Miltzow das Polster der ersten Hälfte verspielt, sodass es letzten Endes nicht einmal für ein Unentschieden reichte.

    Der MSV Groß Miltzow beendet die Saison mit nur drei Punkten aus den letzten fünf Spielen und ist damit sicher alles andere als zufrieden. Mit 72 Gegentoren gab die Hintermannschaft des MSV Groß Miltzow in dieser Spielzeit ein ziemlich betrübliches Bild ab. Der MSV Groß Miltzow steht nach allen Spielen auf Platz neun und befindet sich damit im unteren Mittelfeld. Der VfB Pommern Löcknitz steht mit insgesamt zwölf Siegen, fünf Remis und elf Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da. Nach allen 28 Spielen steht der Gast auf dem siebten Tabellenplatz.

    Hinweis

    Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

    Weiter