Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 02.06.2019 | 21:44

Krauth ist dreimal zur Stelle

Zum Spiel

    Kreisliga A Süd: SV Schapbach – SV Gengenbach, 3:2 (2:0), Bad Rippoldsau-Schapbach

    Der SV Schapbach beendete die Saison mit einem 3:2-Erfolg gegen den SV Gengenbach. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

    Ein Doppelpack brachte den SV Schapbach in eine komfortable Position: Julian Krauth war gleich zweimal zur Stelle (21./27.). Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Aufgegeben hatte der SV Gengenbach dieses Spiel noch nicht. So gelang David Wussler in der 54. Spielminute der Anschlusstreffer zum 1:2. In der Schlussphase nahm Ralf Schindler noch einen Doppelwechsel vor. Für Timo Vollmer und Achim Späth kamen Simon Gmeiner und Pierre Maurer auf das Feld (75.). Per Elfmeter erhöhte Krauth in der 80. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf drei Treffer – 3:1 für den SV Schapbach. Gmeiner war es, der in der 85. Minute den Ball im Tor des Gastgebers unterbrachte. Letzten Endes holte die Mannschaft von Trainer Manfred Schoch gegen den SV Gengenbach drei Zähler.

    Dass der SV Schapbach über eine funktionierende Offensivabteilung verfügt, zeigte sich auch beim letzten Aufritt des Fußballjahres. Der SV Schapbach erzielte insgesamt 78 Treffer. Der SV Schapbach holte aus 30 Spielen 46 Zähler und rangiert somit zum Saisonabschluss auf Platz sieben. Der SV Schapbach kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück. Der SV Schapbach steht mit insgesamt 14 Siegen, vier Remis und zwölf Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da.

    Der SV Gengenbach stellte in dieser Saison die beste Hintermannschaft der Kreisliga A Süd und kassierte lediglich 29 Gegentreffer. Über weite Strecken der Saison zeigte der Gast große Qualität. Für den Aufstieg reichte es allerdings nicht. Für den SV Gengenbach lief in dieser Spielzeit nahezu alles nach Plan, wie die Statistik von 16 Siegen, neun Remis und nur fünf Pleiten eindrucksvoll aufzeigt.

    Hinweis

    Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

    Weiter