Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 08.06.2019 | 16:34

VfB Gramzow II filetiert Warnitzer SV

Zum Spiel

    Kreisliga: VfB Gramzow II – Warnitzer SV, 7:1 (3:0), Gramzow

    Ein einseitiges Torfestival lieferten sich die Reserve von VfB Gramzow und der Warnitzer SV mit dem Endstand von 7:1. VfB Gramzow II hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte die Heimmannschaft alle davon und die Partie erfolgreich beendet.

    Ein frühes Ende hatte das Spiel für Tim Elwert, der in der elften Minute vom Platz musste und von Patrick Papendorf ersetzt wurde. Mit einem schnellen Hattrick (22./31./31.) zum 3:0 schockte Aiko Schwedesky den Warnitzer SV. Der Gast ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung von VfB Gramzow II. Dem 4:0 durch Thom Blar (46.) ließen Anton Schatz (47.) und Felix Andres (70.) weitere Treffer für VfB Gramzow II folgen. Der Warnitzer SV stellte in der Pause personell um: Marcel Mühlenbeck ersetzte Remo Kühne eins zu eins. Anstelle von Tobias Stark war nach Wiederbeginn Marco Papendorf für den Warnitzer SV im Spiel. Zumindest der Ehrentreffer gelang dem Warnitzer SV vor 42 Zuschauern noch: Patrick Papendorf war in der 86. Minute zur Stelle. Kai Hansche war es, der kurz vor Ultimo das 7:1 besorgte und VfB Gramzow II inklusive Anhang damit von höheren Gefilden träumen lässt (88.). Karsten Liebe pfiff schließlich das Spiel ab, in dem die Mannschaft von Trainer Sören Seethaler bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

    An dem Ligaprimus gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 15-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisliga. VfB Gramzow II ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. VfB Gramzow II bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat VfB Gramzow II 14 Siege und ein Unentschieden auf dem Konto.

    Die Abstiegssorgen des Warnitzer SV sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Mit insgesamt 43 Zählern befindet sich VfB Gramzow II voll in der Spur. Die Formkurve des Warnitzer SV dagegen zeigt nach unten. Am Sonntag muss VfB Gramzow II beim Blau-Weiß Röddelin ran, zeitgleich wird der Warnitzer SV von der Zweitvertretung von Victoria Templin in Empfang genommen.

    Hinweis

    Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

    Weiter