Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 08.06.2019 | 19:15

Hofmann tütet den Sieg ein

Zum Spiel

    Landesliga 1: FC Biegelk. Erdmannhausen – SV Winnenden, 2:1 (1:1), Erdmannhausen

    FC Biegelk. Erdmannhausen gewann mit 2:1 gegen SV Winnenden und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. Den großen Hurra-Stil ließ FC Biegelk. Erdmannhausen vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Das Hinspiel war unentschieden mit 1:1 geendet.

    Gleich zu Spielbeginn sorgte Patrizia Mollo mit ihrem Treffer für eine frühe Führung von SV Winnenden (5.). Ann-Kathrin Riker musste nach nur 16 Minuten vom Platz, für sie spielte Vanessa Altmann weiter. Johanna Hofmann stellte die Weichen für FC Biegelk. Erdmannhausen auf Sieg, als sie in Minute 30 mit dem 1:1 zur Stelle war. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Schiedsrichter Wolfram Geisler die Akteurinnen in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Jana Schneider von FC Biegelk. Erdmannhausen den Platz. Für sie spielte Sophie Birkmaier weiter. Mit dem 2:1 sicherte Hofmann der Heimmannschaft nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch ihren zweiten Tagestreffer (80.). Am Ende verbuchte die Elf von Trainer Oliver Kunz gegen SV Winnenden einen Sieg.

    Die Abwehr von FC Biegelk. Erdmannhausen stand im Saisonverlauf ligaweit für gehobene Qualität. Die lediglich 35 Gegentreffer sind ein sehr guter Wert. Zum Abschluss der Saison rangiert FC Biegelk. Erdmannhausen auf dem fünften Platz. Mit neun Punkten aus den letzten fünf Spielen machte FC Biegelk. Erdmannhausen deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will. Was für FC Biegelk. Erdmannhausen bleibt, ist eine durchwachsene Saisonbilanz. Zwölf Siege und drei Remis stehen sieben Pleiten gegenüber.

    Die Hintermannschaft von SV Winnenden präsentierte sich in dieser Spielzeit anfällig. 63 Gegentreffer musste der Gast hinnehmen. Das Team von Chaker Kochkach ist in dieser Spielzeit mit einem blauen Auge davongekommen. SV Winnenden schaffte mit Platz sieben zwar den Klassenerhalt, insgesamt enttäuschte man jedoch. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird SV Winnenden alles andere als zufrieden sein. Ein Punkt aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz. Die Verantwortlichen von SV Winnenden werden ein ernüchterndes Saisonfazit ziehen. Gerade einmal sechs Siege und fünf Remis brachte SV Winnenden zustande. Demgegenüber stehen satte elf Niederlagen.

    Hinweis

    Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

    Weiter