Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 26.08.2019 | 02:51

S.I.G. Elmenhorst II erlebt in Siek ein Debakel

Zum Spiel

    Kreisklasse B S1: SV Siek – S.I.G. Elmenhorst II, 9:1 (6:1), Siek

    SV Siek zog der Zweitvertretung von S.I.G. Elmenhorst das Fell über die Ohren: 1:9 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Gastes. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch SV Siek wusste zu überraschen.

    Kurz nach Spielbeginn schockte Justin Koop S.I.G. Elmenhorst II und traf für SV Siek im Doppelpack (5./10.). In der 14. Minute legte Laurin Koop zum 3:0 zugunsten von SV Siek nach. Der Gastgeber baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe Rene Lugerth beförderte den Ball in der 16. Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung der Mannschaft von Trainer Andre Timmermann auf 4:0. Justin Heldt musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte John Luca Walter weiter. Für das 5:0 und 6:0 war Koop verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (28./42.). Ehe es in die Kabinen ging, markierte Robin Piere Hoffmann das 1:6 für S.I.G. Elmenhorst II (45.). Dem Team von Kai Hagedorn wurde in Abschnitt eins das Fell über die Ohren gezogen: Immer wieder griff der Keeper von S.I.G. Elmenhorst II bis dahin hinter sich. In der Pause stellte SV Siek personell um: Per Doppelwechsel kamen Benjamin Mentz und Jan Heinrich Westphal auf den Platz und ersetzten Kai Patrus und Tobias-Yannek Falk. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging bei S.I.G. Elmenhorst II Stefan Brügmann für Fabian Penning zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Nach den Treffern von Mentz (61.) und Rüdiger Koslowski (80.) setzte Koop (87.) den Schlusspunkt für SV Siek. Schlussendlich setzte sich SV Siek mit neun Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

    Die Saison ist noch jung und die Bedeutung der Tabelle entsprechend gering. Nichtsdestotrotz nimmt es SV Siek wohlwollend zur Kenntnis, dass man sich mit diesem Erfolg im Klassement auf den dritten Rang verbessert hat.

    S.I.G. Elmenhorst II rutschte mit dieser Niederlage auf den siebten Tabellenplatz ab. Am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) reist SV Siek zur Reserve von TSV Berkenthin, gleichzeitig begrüßt S.I.G. Elmenhorst II SV Müssen auf heimischer Anlage.

    Hinweis

    Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

    Weiter