Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 02.09.2019 | 07:04

SV Wittendorf wacht erst nach dem Rückstand auf

Zum Spiel

    Landesliga 3: SV 03 Tübingen – SV Wittendorf, 3:4 (2:1), Tübingen

    Der SV 03 Tübingen und der SV Wittendorf lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:4 endete. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

    Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Marc Poerschke sein Team in der 21. Minute. Der Treffer von Florian Kurtz aus der 26. Minute bedeutete vor den 175 Zuschauern fortan eine deutliche Führung zugunsten des SV 03 Tübingen. Nach nur 29 Minuten verließ Dominik Schillinger vom SV Wittendorf das Feld, Robin Huß kam in die Partie. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Henry Seeger in der 30. Minute. Komfortabel war die Pausenführung des SV 03 Tübingen nicht, aber immerhin ging das Heimteam mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen. Die Halbzeitansprache des Trainers hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 46. Minute gelang Seeger der Ausgleichstreffer für den SV Wittendorf. Sieben Minuten später ging der SV 03 Tübingen durch den zweiten Treffer von Poerschke in Führung. Für die Mannschaft von Coach Andreas Beyerle nahm das Match in der Schlussphase eine bittere Wende. Sandro Bossert und Robert Ruoff drehten den Spielstand (85./91.) und sicherten dem SV Wittendorf einen Last-Minute-Sieg. Es sprach beinahe alles dafür, dass man das Match gewinnen würde. Doch am Ende gab der SV 03 Tübingen die komfortable Führung aus den Händen und erlitt eine schmerzende Niederlage.

    Die bisherige Saisonbilanz des SV 03 Tübingen bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Pleiten schwach. Durch diese Niederlage fiel der SV 03 in der Tabelle auf Platz elf zurück.

    Der SV Wittendorf fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des Gastes liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits zwölf Gegentreffer fing. Durch die drei Punkte gegen den SV 03 Tübingen verbesserte sich der SV Wittendorf auf Platz 14. Nächster Prüfstein für den SV 03 Tübingen ist der SC 04 Tuttlingen auf gegnerischer Anlage (Samstag, 17:00). Der SV Wittendorf misst sich zur selben Zeit mit dem SV Zimmern o.R..

    Hinweis

    Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

    Weiter