Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 13.10.2019 | 14:15

SSV Bornheim III bleibt verlustpunktfrei

Zum Spiel

  • Melden

Melden von Rechtsverstößen

FUSSBALL.DE zensiert grundsätzlich keine automatisch generierten Inhalte. Bitte melde Einträge mit beleidigendem, jugendgefährdendem oder menschenverachtendem Inhalt, die gelöscht und strafrechtlich verfolgt werden müssen. Die subjektive Sicht auf die Dinge, eine Fehleinschätzung oder „mangelhafte“ Inhalte werden nicht weiter verfolgt oder korrigiert. Deshalb: Bitte melde nur automatisch generierte Inhalte, die deutlich über dieser Grenze liegen und einen Rechtsverstoß darstellen.
WeiterAbbrechen

Es ist beim Versenden ein Fehler auftgetreten.

renew captcha
MeldenAbbrechen
Danke, dass du uns unterstützt, den Verhaltenskodex einzuhalten!
Schließen

Kreisliga D, Gruppe 1: TuS Germania Hersel III – SSV Bornheim III, 3:11 (1:6), Bornheim

TuS Germania Hersel III ging vor heimischem Publikum gegen SSV Bornheim III krachend unter und kassierte eine schmachvolle 3:11-Pleite. SSV Bornheim III ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Klaus Hartmann mit seinem Treffer für eine frühe Führung des Gastes (5.). Bereits in der zwölften Minute erhöhte Tobias Leidigkeit den Vorsprung des Teams von Trainer Christian Schmitz. Der Ligaprimus musste den Treffer von Sascha Hambach zum 1:2 hinnehmen (22.). Hartmann glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für SSV Bornheim III (25./40.). Zuvor hatte nach nur 25 Minuten Dietmar Stute von SSV Bornheim III das Feld verlassen, Moris Haponik war in die Partie gekommen. Die Vorentscheidung führten Jürgen Schiffer (43.) und Lukas Widera (45.) mit zwei Toren innerhalb weniger Minuten herbei. Angesichts der desolaten Vorstellung von TuS Germania Hersel III in der ersten Hälfte ging es mit einem überragenden Vorsprung für SSV Bornheim III in die Pause. SSV Bornheim III konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei SSV Bornheim III. Rainer Brandt ersetzte Schiffer, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Mit dem Tor zum 7:1 steuerte Hartmann bereits seinen vierten Treffer an diesem Tag bei (58.). Mit zwei schnellen Treffern von Lars Burgartz (69.) und Hambach (75.) machte TuS Germania Hersel III deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Mit schnellen Toren von Hartmann (83.) und Leidigkeit (85.) schlug SSV Bornheim III innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Für das 10:3 und 11:3 war Haponik verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (88./90.). Mit dem Schlusspfiff durch Mehmet Emin Yalcin fuhr SSV Bornheim III einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Nun musste sich TuS Germania Hersel III schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die ein Sieg und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Siege waren zuletzt rar gesät beim Heimteam. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon vier Spiele zurück. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden der Elf von Tobias Dumjahn liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 37 Gegentreffer fing. Die Abwehrprobleme von TuS Germania Hersel III bleiben akut, sodass TuS Germania Hersel III weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst.

SSV Bornheim III setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon fünf Siege auf dem Konto. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von SSV Bornheim III stets gesorgt, mehr Tore als SSV Bornheim III (40) markierte nämlich niemand in der Kreisliga D, Gruppe 1. SSV Bornheim III grüßt nach dem Sieg gegen TuS Germania Hersel III von der Tabellenspitze. TuS Germania Hersel III tritt am kommenden Sonntag bei der Reserve von TV Rheindorf an, SSV Bornheim III empfängt am selben Tag Boluspor Bonn.

Melden

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter