Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spielbericht | 14.10.2019 | 20:14

FSV Langenleuba-Niederhain gewinnt Spitzenspiel bei SG TSV 1861 Pölzig

Zum Spiel

  • Melden

Melden von Rechtsverstößen

FUSSBALL.DE zensiert grundsätzlich keine automatisch generierten Inhalte. Bitte melde Einträge mit beleidigendem, jugendgefährdendem oder menschenverachtendem Inhalt, die gelöscht und strafrechtlich verfolgt werden müssen. Die subjektive Sicht auf die Dinge, eine Fehleinschätzung oder „mangelhafte“ Inhalte werden nicht weiter verfolgt oder korrigiert. Deshalb: Bitte melde nur automatisch generierte Inhalte, die deutlich über dieser Grenze liegen und einen Rechtsverstoß darstellen.
WeiterAbbrechen

Es ist beim Versenden ein Fehler auftgetreten.

renew captcha
MeldenAbbrechen
Danke, dass du uns unterstützt, den Verhaltenskodex einzuhalten!
Schließen

Kreisliga, Staffel A: SG TSV 1861 Pölzig – FSV Langenleuba-Niederhain, 0:2 (0:2), Gutenborn

Am Sonntag verbuchte der FSV Langenleuba-Niederhain einen 2:0-Erfolg gegen SG TSV 1861 Pölzig. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FSV Langenleuba-Niederhain heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

In der achten Minute verwandelte Robert Döring vor 60 Zuschauern einen Elfmeter zum 1:0 für den FSV Langenleuba-Niederhain. Dustin Heinke erhöhte den Vorsprung des Gastes nach 40 Minuten mit einem Elfmeter auf 2:0. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Nach der Pause tat sich zunächst nicht viel. In der 70. Minute gab es dann eine personelle Veränderung, für Dirk Wunder spielte Alexander Nowak bei SG TSV 1861 Pölzig weiter. Der Sieg war in trockenen Tüchern, und Trainer Carsten Schönwälder gewährte Kevin Brunner ein wenig Einsatzzeit. Dafür ging Danny Lessau vom Feld (180.). Den Grundstein für den Sieg über SG TSV 1861 Pölzig legte der FSV Langenleuba-Niederhain bereits in Halbzeit eins. Da in Durchgang zwei keine weiteren Treffer mehr fielen, war der Pausenstand am Ende auch das Endergebnis.

Nach acht absolvierten Begegnungen nimmt SG TSV 1861 Pölzig den fünften Platz in der Tabelle ein.

Prunkstück des FSV Langenleuba-Niederhain ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst drei Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der FSV Langenleuba-Niederhain mischt nach dem Zu-null-Sieg weiter vorne mit. Der FSV Langenleuba-Niederhain bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der FSV Langenleuba-Niederhain sieben Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. SG TSV 1861 Pölzig tritt kommenden Sonntag, um 15:00 Uhr, beim LSV 1889 Altkirchen an. Bereits einen Tag vorher reist der FSV Langenleuba-Niederhain zu SV Motor Altenburg. Anpfiff ist ebenfalls um 15:00 Uhr.

Melden

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter