Hilfe-Center

Hilfe-Center:

Regionalliga

Regionalligen:

Verbände

Verbände:

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

|14.11.2017|23:15

Löw: "Sehr zufrieden mit den Testspielen"

Bundestrainer Joachim Löw: "Das Umschaltspiel beim 1:1 hat mir gefallen" [Foto: 2017 Getty Images]

Die deutsche Nationalmannschaft bleibt auch im 21. Spiel in Folge ohne Niederlage. 2:2 (0:1) . Bundestrainer Joachim Löw zog nach dem 2:2 gegen Frankreich ein positives Fazit der Länderspielwoche und lobte insbesondere das Umschaltspiel beim Ausgleichstreffer seines Teams. DFB.de hat die Stimmen zur Partie im Kölner Rhein-Energie-Stadion gesammelt.

JOACHIM LÖW ÜBER...

... DEN LÄNDERSPIEL-DOPPELPACK : Ich bin hoch zufrieden mit den beiden Testspielen. Wir haben gegen zwei starke Gegner auf hohem Niveau gute Ergebnisse erzielt. Das ist nicht selbstverständlich, da sowohl England als auch Frankreich über exzellente Einzelspieler verfügen.

... DIE PARTIE GEGEN FRANKREICH : Wichtig war, dass wir heute nach den Rückständen nicht nervös geworden sind und unser Spiel durchgezogen haben. Man sieht, wenn wir mit Druck nach vorne spielen, dann kommen wir auch zu guten Chancen. Gerade das Umschaltspiel beim 1:1 hat mir gefallen. Den Ball zur richtigen Zeit zu spielen, das ist die große Kunst im Fußball. Das haben wir heute sehr gut gelöst.

... TIMO WERNER UND KEVIN TRAPP : Timo Werner hat das Spiel gezeigt, das wir von ihm sehen wollen. Er geht tief uns ist stets gefährlich vor dem Tor. Er hat ein super Jahr bei uns hingelegt. Für Kevin Trapp freut es mich, dass er sich gegen einen Topgegner das ein oder andere Mal glänzend auszeichnen konnte. Das heutige Spiel wird ihm Selbstvertrauen geben.

SAMI KHEDIRA : Das Unentschieden ist absolut verdient. In der ersten Halbzeit hatten wir etwas Glück, dass Frankreich nicht noch ein zweites Tor erzielt. Aber im zweiten Durchgang haben wir gedrückt und hätten ein, zwei Tore mehr machen können. Trotz des Rückstands haben wir stets Moral bewiesen und gezeigt, dass wir auf höchstem Niveau mit den anderen Topteams mithalten können.

KEVIN TRAPP : Ich bin sehr froh, dass ich heute spielen durfte und mir der Trainer das Vertrauen ausgesprochen hat. Ich habe lange nicht mehr gespielt, da tut es gut, wieder in den Spielrhythmus zu kommen.

LARS STINDL : Schön, dass ich dem Team mit meinem Treffer helfen konnte. Das Tor ist aber auch sehr gut von Mesut Özil und Mario Götze vorbereitet worden. Grundsätzlich haben wir versucht, vorne alles reinzuhauen. Am Ende sind wir für unseren Aufwand dann noch belohnt worden. Ich denke, es war heute ein ordentlicher Auftritt gegen einen starken Gegner. Für mich persönlich war es ein rundum gelungenes Jahr in der Nationalmannschaft.

MARIO GÖTZE : Das war heute eine positive Geschichte für uns. Auch ich gehe mit einem positiven Gefühl nach Hause, das war ein Schritt in die richtige Richtung. Ich habe lange dafür gearbeitet, wieder im Team zu sein.

Anzeige