Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Integration |21.01.2020|13:00

"2:0 für ein Willkommen" wird fortgeführt

Cacau: "Der Fußball leistet einen wertvollen Beitrag bei der gesellschaftlichen Eingliederung von Flüchtlingen".[Foto: Andreas Schlichter]

Der DFB-Integrationsbeauftragte Cacau hat am Montagabend in Telgte im Münsterland die Fortführung der Flüchtlingsinitiative "2:0 für ein Willkommen" angekündigt.

"Der Fußball leistet einen wertvollen Beitrag bei der gesellschaftlichen Eingliederung von Flüchtlingen. Wir wollen auch 2020 und 2021 das große ehrenamtliche Engagement gerade bei diesem Thema unterstützen und werden künftig spezifische Qualifizierungsangebote für Menschen mit Fluchterfahrung fördern", sagte der 38-jährige Cacau. Bislang wurden durch die Initiative, die seit März 2015 durch die DFB-Stiftung Egidius Braun und die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration realisiert wird, 3765 Anträge aus Fußballorganisationen bewilligt. Die DFB-Stiftung und die Beauftragte der Bundesregierung haben dabei gemeinsam bisher Fördermittel in Höhe von mehr als 2,3 Millionen Euro ausgeschüttet. Der 23-malige Nationalspieler, der 2010 zum deutschen WM-Kader gehörte, war ins Telgter Rathaus gekommen, um dort die Ausstellung "Flucht, Migration - und Fußball" zu eröffnen.

Am Beispiel von Familien namhafter Fußballer wie der des Bundesligaprofis Neven Subotic werden das Leben auf der Flucht und die Bedingungen in den Herkunftsländern dargestellt. Die Ausstellung, die zuvor im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund gastierte, ist noch bis Ende Februar im Telgter Rathaus zu sehen.

Neben Cacau sprachen Telgtes Bürgermeister Wolfgang Pieper und der ehemalige Menschenrechts-Beauftragte der Bundesregierung Christoph Strässer – heute Präsident von Preußen Münster - zur Eröffnung der Ausstellung. "Damit es klappt, braucht es zwei Dinge", betonte Cacau, "dass die hier ankommenden Menschen schnell Deutsch lernen und sich auch sonst einbringen, und auf der anderen Seite braucht es Offenheit und die Bereitschaft zu helfen."


Weitergehende Informationen zur Initiative stehen unter www.egidius-braun.de/engagement-fuer-fluechtlinge  bereit.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter