Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Unerwartet |22.09.2019|18:45

4:1! Altona 93 überrascht VfL Wolfsburg

Die Freude ist groß: Die Hamburger Spieler feiern nach dem 4:1 gegen Tabellenführer Wolfsburg.[Foto: imago images/Manngold]

In der Regionalliga Nord hat Aufsteiger Altona 93 für eine große Überraschung gesorgt. Die Mannschaft von Trainer Berkan Algan gewann am 11. Spieltag trotz eines frühen 0:1-Rückstands am Ende noch 4:1 (0:1) gegen Tabellenführer VfL Wolfsburg II. Damit verließen die Gastgeber aus Hamburg zumindest die direkten Abstiegsplätze.

John Iredale (15.) hatte den Favoriten aus Wolfsburg in der traditionsreichen Adolf-Jäger-Kampfbahn zunächst mit seinem siebten Treffer im elften Einsatz in Führung gebracht. Altona 93 drehte aber nach der Pause durch William Wachowski (50.), Bujar Sejdija (56.) und Ridel Monteiro (73./87.) die Partie. Für die Wolfsburger war es das erste Auswärtsspiel ohne Sieg.

Damit droht dem aktuellen Meister der Verlust der Tabellenführung. Der drittplatzierte VfB Lübeck , der nur zwei Punkte zurückliegt und noch zwei Spiele weniger ausgetragen hat, empfängt am Montag (ab 20.15 Uhr, live bei Sport1 ) den VfB Oldenburg und würde mit einem Sieg an die Spitze springen.

Flensburg kommt der Spitze näher

Der SC Weiche Flensburg 08 hat von der Wolfsburger Niederlage bereits profitiert und den Abstand zur Tabellenspitze durch den 2:1 (0:1)-Auswärtserfolg bei der SV Drochtersen/Assel auf nur noch einen Punkt verkürzt. Dabei waren die nun seit fünf Spielen (ein Punkt) sieglosen Gastgeber durch Finn Zeugner (38.) in Führung gegangen. Tim Wulff (57.) und Torge Paetow (90.+1) sorgten mit ihren Toren aber doch noch für den dritten Flensburger Dreier in den vergangenen vier Partien.

Der Lüneburger SK hat seine Serie ohne Niederlage durch das 2:1 (1:1) gegen die U 23 von Holstein Kiel auf sechs Partien ausgebaut. In diesem Zeitraum holte die Mannschaft von Teamchef Rainer Zobel und Trainer Qendrim Xhafolli 16 von 18 möglichen Punkten. Die Treffer gegen Kiel steuerten Tomek Pauer (22.) und Can Düzel (81.) bei. Kiel ging im ersten Spiel unter der Regie des Interimstrainer-Duos mit Fabian Raue und Nicola Soranno (für den zum Interims-Cheftrainer aufgerückten Ole Werner) trotz des zwischenzeitlichen Führungstreffers von Tjorve Mohr (9.) leer aus.

HSV II gewinnt Derby

Die zweite Mannschaft des Hamburger SV musste lange Zeit auf den dritten Saisonsieg warten. Das 2:0 (1:0) im Derby beim FC Eintracht Norderstedt war für den HSV der erste Dreier nach sieben Spielen. Fünfmal in Folge hatten die Hamburger zuletzt sogar verloren.

Die Tore in Norderstedt gingen auf das Konto von Tobias Fagerström (43.) und Julian Ulbricht (47.). Torschütze Fagerström sah in der Schlussphase wegen einer Unsportlichkeit die Gelb-Rote Karte (72.). Norderstedts Yannik Nuxoll kassierte in der gleichen Szene wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte (72.).

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter