Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Alle packen an |31.03.2020|11:30

Adenbüttel: Grünpflege und Gaststättenrettung

Egal ob Jung oder Alt: Beim FSV Adenbüttel/Rethen packt jeder mit an.[Foto: SV Adenbüttel/Rethen]

Gegnerische Teams darf man momentan aufgrund des Kontaktverbots nicht bespielen. Daher widmen sich die Fußballer des FSV Adenbüttel/Rethen einem anderen Kontrahenten. Spieler und Schiedsrichter des Vereins aus dem Großraum Braunschweig gehen gegen die Maulwurfshügel vor, die sich in den letzten Monaten auf der Vereinsanlage gebildet haben. Nebenbei helfen sie mit bei der Renovierung des Sportplatzes. Doch nicht nur das: Die Mannschaften retten auch die eigene Gaststätte, der zuletzt die Schließung drohte. Eine ähnliche Aktion startete der SV Gifhorn.

Viele Sportler haben Sorge, dass sie sich in der spielfreien Corona-Zeit zu wenig bewegen. Die Fußballer des FSV Adenbüttel/Rethen lösen das Problem auf ihre Weise. Sie helfen mit bei der Pflege des Platzes, der zuletzt arg in Mitleidenschaft gezogen wurde. Immer wieder störten Maulwürfe den Spielbetrieb. Nicht nur deshalb mussten die Kicker dafür sorgen, dass der Platz ordentlich gewalzt wird. Und es gibt ohnehin viel zu tun, denn schon seit einiger Zeit plant man in Adenbüttel unter anderem den Bau neuer Auswechselhäuschen. Auch da packt jeder mit an – natürlich immer im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

"Bei uns hilft schon seit Jahren jeder mit, zum Beispiel wenn Laub von den Bäumen fällt. Wir regeln alles in eigener Regie", erzählt der erste Vorsitzender Detlev Katenhusen. Vom Jugendfußballer bis zum Altherrenkicker – in Adenbüttel packt jeder mit an. Auch die Schiedsrichter des Vereins helfen mit. Zum Märzbeginn teilte man zunächst noch in kleinere Gruppen auf, um die Ansteckungsgefahr einzudämmen. Seitdem die sozialen Kontakte durch die behördlichen Vorschriften eingeschränkt wurden, arbeitet jeder eigenständig. "Alle Tätigkeiten, die man alleine ausführen kann und die mit dem Impfschutzgesetzt vereinbar sind, laufen weiterhin", sagt Katenhusen und betont zudem ausdrücklich, dass die Einsätze freiwillig sind: "Wir haben einige Maurer, Dachdecker und Klemptner in unseren Teams, die uns unentgeltlich helfen und auch ohne Hilfe arbeiten können."

Fußballer helfen auf und neben dem Platz

In den schweren Corona-Zeiten helfen die Fußballer nicht nur auf dem Platz, sondern auch Menschen in einer Notlage. Auf seinen Social-Media-Kanälen unterstützt der Verein aus Norddeutschland ein örtliches Gasthaus, dem während der Corona-Krise die Schließung drohte. Diese konnte dank der Hilfe der Fußballer erfolgreich abgewendet werden. Das Gasthaus hat auf ein kleineres Angebot umgestellt und bietet bei rechtzeitiger Vorbestellung weiterhin Mahlzeiten außer Haus an. "Wenn wir diese Aktion nicht gestartet hätten, dann müsste unser Vereinswirt Koko möglicherweise bald seine Gaststätte schließen", erklärt Katenhusen den Hintergrund der Aktion. Die Spieler bestellen dort regelmäßig. Jeder stellt sich draußen an einen Tisch und wird zur Abholung aufgerufen. Die Tische stehen so weit voneinander entfernt, dass der nötige soziale Abstand gewahrt wird. Auch die Kneipe bleibt geschlossen.

Im nahe gelegenen Gifhorn hat man sich etwas ähnliches einfallen lassen. Sowohl die Förderfreunde als auch die Bezirksliga-Fußballer des SV Gifhorn helfen ihren Vereinswirten. Seit 2015 führt Nektarios Moutas zusammen mit seiner Frau Georgia Siasou die Sportgaststätte. Nun bekam das Ehepaar einen Teil der Fördergelder, die eigentlich zur Erstattung der Fahrtkosten und zur Ausstattung der Fußballer genutzt werden. Zwar bleibt der Mittagstisch und der Abendbetrieb geschlossen. Allerdings kann jeder in der Zeit von 8:30 bis 12:00 Uhr Speisen telefonisch bestellen. Bei so viel Solidarität muss einem für die Zukunft alles andere als Angst und Bange sein.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter