Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Aktion|12.09.2019|13:30

Aktion gegen Rassismus: Hatzbach legt vor

Als Mannschaft zusammen gegen Alltagsrassismus: Der SSV Hatzbach.[Foto: Daniel Keller]

Rassismus hat nirgendwo etwas zu suchen! Auch nicht auf dem Fußballplatz. Dennoch müssen sich Spieler, Betreuer und Fans immer wieder mit fremdenfeindlichen Beleidigungen auseinandersetzen. Der SSV Hatzbach will sich das jetzt nicht mehr gefallen lassen. Deshalb hat der Verein, dessen erste Mannschaft in der Kreisoberliga Gießen/Marburg Nord spielt, eine Aktion gegen Rassismus gestartet. Mit dieser ruft Hatzbach zudem andere Fußballclubs und deren Spieler dazu auf, nachzuziehen und sich ebenfalls zu beteiligen.

Mit einem Video, das in den Sozialen Medien und auf der vereinseigenen Homepage veröffentlicht wurde, will der SSV ein Zeichen setzen. Darin nennen sechs Spieler ihre Namen und erklären, welche Erfahrungen sie selbst machen mussten. Das Video verdeutlicht, wie häufig solche Beleidigungen auch im Fußball vorkommen. "Rassismus hat bei uns nichts verloren", ruft am Ende das gesamte Team. Der Wunsch des Vereins ist es, dass auch andere Fußballspieler ähnliche Videos unter dem Hashtag #unserplatzunsereregeln veröffentlichen, um so die Problematik weiter in den Mittelpunkt zu rücken.

"Das war eher eine spontane Idee", sagt Daniel Keller, Social-Media-Verantwortlicher in Hatzbach, zu der Erstellung des Videos. Anfang September war es zu einem Vorfall während eines Spiels in der Kreisoberliga gekommen, bei dem ein gegnerischer Fan einen Spieler des SSV über mehrere Minuten hinweg rassistisch beleidigt hatte. Es war nicht das erste Mal, dass es während eines Fußballspiels der Hatzbacher zu Anfeindungen dieser Art gekommen war, aber für den Verein war es laut Keller "der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte". Die Mannschaft sprach danach miteinander und stellte fest, dass viele von ihnen bereits mit rassistischen Kommentaren konfrontiert worden waren. Daraufhin entschieden sich die Spieler dazu, ein Zeichen zu setzen.

Der Verein handelte, trat mit dem Video an die Öffentlichkeit und hofft nun, dass der Amateurfußball nachzieht. "Der sogenannte Alltagsrassismus wird immer salonfähiger", sagt Keller. Auch im deutschen Fußball zieht sich dieser von der Kreisklasse hoch bis in die Bundesliga. Beim SSV Hatzbach sind sie sich alle einig: Geschwiegen wird nicht! "Wir wollen zeigen, dass man auch als kleiner Verein was erreichen kann, wenn wir an einem Strang ziehen und den Mund aufmachen", sagt Keller.

"Wir wollen zeigen, dass man auch als kleiner Verein was erreichen kann, wenn wir an einem Strang ziehen und den Mund aufmachen"

Für die Aktion wird dem Verein viel Lob und Respekt entgegengebracht. Für den SSV geht es jedoch nicht nur darum, Aufmerksamkeit auf das Thema zu lenken. Der Verein appelliert damit an alle Fußballer, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, und bittet sie ebenfalls ein Video zu drehen und somit die Aktion gegen Rassismus weiterzuführen.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter